• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Landkreis / 17. Dinkelsbühler Stadtlauf
Auf dem Foto kurz vor dem Start vorne von links: Martin Beck, Daniela Gaag, Steffen Brenner, Anneliese Zinke, Peter Struck, Natalie Lorer, Helene Schröder, Sibylle Brück, Florian Steinacker, Simone Müller und Hans Niederhuber. (Bild: Lauftreff TSV Nördlingen)

17. Dinkelsbühler Stadtlauf

Am vergangenen Sonntag fand bereits zum 17. Mal der Dinkelsbühler Stadtlauf statt. Trotz Schneefalls gingen dieses Jahr 36 Läufer mehr an den Start. Neben dem Hauptlauf über zehn Kilometer gab es noch eine Fünf-Kilometer-Strecke sowie eine Kinderstrecke. 

Dinkelsbühl  – Der TSV Dinkelsbühl veranstaltete am vergangenen Sonntag bereits zum 17. Mal den Dinkelsbühler Stadtlauf, auch Winterlauf genannt. Neben dem Hauptlauf über zehn Kilometer gab es noch eine Fünf-Kilometer-Strecke sowie eine Kinderstrecke über einen Kilometer.

Die Kinderläufe starteten bereits um 9:30 Uhr. Pünktlich um 10:00 Uhr wurden dann die Läuferinnen und Läufer der Fünf- und Zehn-Kilometer-Strecke gemeinsam auf die Strecke geschickt. Trotz des Schneefalls am Vortag und Temperaturen um den Gefrierpunkt, am zweiten Teil sogar mit Sonne, war die Strecke hervorragend präpariert. Sie führte von der „Alten Promenade“ ein- bzw. zweimal um die Altstadt von Dinkelsbühl und ganz ohne Kopfsteinpflaster wieder zurück zur TSV-Turnhalle. Eigentlich ein herrlicher Stadtrundgang, bloß hatten die Läufer keine Zeit zum „Sightseeing“.

Die Fünf-Kilometer-Strecke gewann unter 47 Startern Michael Lutz vom TSV Dinkelsbühl in 18:50 Minuten, schnellste Frau war, wie im Vorjahr Nadine Kießling vom TSV Ansbach in 22:02 Minuten.

36 Starter mehr als im letzten Jahr

Den Winterlauf über zehn Kilometer gewann unter insgesamt 128 Finishern Christian Strauch in 35:51 Minuten. Schnellste Frau war Sonja Huber von der TG Victoria Augsburg in 42:32 Min., vor Katharina Kaufmann in 42:54 Min. und Martina Bickelein in 46:16 Min., beide vom TSV Oettingen. Die Winterläufer vom Lauftreff des TSV Nördlingen erreichten wie folgt das Ziel: Florian Steinacker 45:44 Min. (8. MHKL), Hans Niederhuber 46:11 Min. (3. AK M60), Peter Struck 47:18 Min. (6. AK M35), Martin Beck 48:45 Min. (8. AK M40), Simone Müller 49:58 Min. (4. AK W35), Natalie Lorer 50:02 Min. (5. AK W35), Steffen Brenner 50:13 Min. (10. MHKL), Anneliese Zinke 52:40 Min. (3. AK W55), Daniela Gaag 53:57 Min. (2. AK W40), Sibylle Brück 53:58 Min. (6. AK W35) und Helene Schröder 54:27 Min. (2. AK W45).

Starke Mannschaften der LG Donau-Ries

In der Mannschaftswertung belegte die erste und zweite Damenmannschaft der LG Donau-Ries unter anderen auch mit den Nördlinger Starterinnen die ersten beiden Plätze. In der Männerwertung belegte die erste Mannschaft der LG Donau-Ries den dritten Platz hinter der Arriba Göppersdorf und der LAC Essingen. Die zweite Mannschaft belegte den fünften Platz, die dritte Mannschaft den siebten Platz. Weitere Ergebnisse unter: http://www.brieck.de/la/erg/erg.htm. Der Lauf begeisterte alle Läufer derart, dass er für nächstes Jahr wieder fest eingeplant wird. (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.