22. November 2017, 08:13

TCW: Vortrag "Rechtliche Grundlagen für die Herstellung sicherer Maschinen"

Bild: TCW
Das Technologie Centrum Westbayern in Nördlingen bietet einen Vortrag am 29. November, 18:00 Uhr, an zum Thema "Rechtliche Grundlagen für die Herstellung sicherer Maschinen". 
Nördlingen - Vielen Konstrukteuren ist nicht bekannt, dass die gesetzlich zu erreichenden Schutzziele für Maschinen und die Methodik, wie diese Ziele während der Konstruktion zu erfüllen sind, im Wesentlichen in der Maschinenrichtlinie definiert sind. Über den aktuellen Stand der gesetzlichen Anforderungen und die Konsequenzen im Falle einer Nichtbeachtung informiert ein Vortrag am 29.11.2017, 18.00 Uhr im Technologie Centrum Westbayern. Er richtet sich an die „Entscheider“ und Konstrukteure in den Betrieben. Schwerpunkt ist die rechtlichen Grundlagen für die Hersteller und Vermarkter von Maschinen im europäischen Markt. Ziel ist eine Abschätzung, ob aktuelle Maßnahmen für die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen ausreichen.
Inhalte:
  • Gesetze und Verordnungen
  • Herstellerverantwortung
  • Produktsicherheitsgesetz
  • Richtlinien
  • Normen
  • Rechtliche Konsequenzen
  • Praxisbericht
Referent ist: Dipl.-Ing. (FH) Norbert Mösle mit mehr als 30-jähriger Erfahrung in der Entwicklung von elektronischen Steuerungssystemen. Seit 2001 Berater im Maschinen- und Anlagenbau mit Schwerpunkt CE-Kennzeichnung und Maschinenrichtlinie, CE-Management, Gefährdungsanalyse nach Betriebssicherheitsverordnung. Ergänzt wird der Vortrag durch einen Praxisbericht von
Stanislaus Abb, Firma Kiel Sitze, Nördlingen.
Die Teilnahme ist kostenfrei! Interessierte werden gebeten sich per E-Mail unter: anmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch unter 09081 8055-100 anzumelden. Weitere Informationen und Veranstaltungen im Internet unter www.tcw-donau-ries.de. (pm)