16. September 2018, 10:58

Rauchmelder löst aus

Symbolbild Bild: Pixabay
Eine Frau hörte einen Rauchmelder aus einer Wohnung in der Parkstadt. Weil die Bewohnerin im Urlaub ist, öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür. Einen Brand mussten die Einsatzkräfte aber zum Glück nicht löschen. 
Donauwörth - Am 15.09.2018, 21.45 Uhr, meldete eine 65-jährige Frau, dass in einer Wohnung in der Parkstraße ein ausgelöster Feuermelder zu hören sei. Da sich die 45-jährige Bewohnerin zur Zeit im Urlaub im Ausland befand, wurde die Wohnungstür von Kräften der freiwilligen Feuerwehr Donauwörth geöffnet. Dort konnte der piepsende Rauchmelder in einem Schrank aufgefunden werden. Da sonst in der Wohnung alles in Ordnung war, wurde von der Feuerwehr ein neues Türschloss eingebaut. Die Wohnungsbesitzerin wurde telefonisch über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. (pm)