• blattle 19/20
    blattle 19/20
  • blaettle 17/18
    blaettle 17/18
Home / blog / Teilnehmer des CSU Themenabends spenden für Schulprojekt
Das Bild zeigt von links nach rechts: Udo Dreher, Tobias Eska, Karl Scherlin, Elisabeth Trüdinger, Wolfgang Stolz, Vizepräsident Thomas Haldenwang, Matthias Stark, Wolfgang Kilian, Erich Reichenmeier, Reinhold Bittner und Peter Schiele. (Bild: Johann Eska)

Teilnehmer des CSU Themenabends spenden für Schulprojekt

Die Teilnehmer des CSU Themenabens helfen beim Bau unserer Schule in Namibia. 

Am 05.04.2018 veranstaltete der CSU Ortsverband Harburg zusammen mit dem CSU Regionalarbeitskreis Polizei und Innere Sicherheit Nordschwaben sowie dem CSU Außen- und Sicherheitspolitischen Arbeitskreis Donau-Ries einen Informations- und Diskussionsabend zum Thema „Gefahren für unser Land und unsere Demokratie“. Referent war der Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Thomas Haldenwang.

Im Rahmen des Themenabends bat der CSU Ortsvorsitzende aus Harburg, Wolfgang Stolz, um eine Spende für das Projekt „#helftunshelfen – Spende für eine Schule in Namibia“. Der Geschäftsführer fvon Donau-Ries-Aktuell, Matthias Stark, nahm die Spende von 360€ entgegen und bedankte sich bei den Teilnehmern des Themenabends. Er erklärte, dass Donau-Ries-Aktuell zusammen mit der deutschen Stiftung FLY& HELP im Norden von Namibia, in der Region Kaokoveld, im Ort Omuhoro, eine Schule für Kinder bauen will. In der Kaokaveld Region sind Schulen weit mehr als Bildungseinrichtungen. Sie sind Sozialstation und Elternersatz. Noch in diesem Jahr sei der Baubeginn geplant.

Ihr wollt auch spenden? So könnt ihr helfen:

Über Mara Kutzner

Redakteurin für online und blättle. Regionalpolitischen Kontroversen und sozialkritischen Themen geht sie mit Nachdruck auf den Grund. Stellt gerne kritische Fragen. Geht im Landkreis fürs blättle auf die Suche nach tollen Lifestyle Produkten. Ist auch privat sozial engagiert.