• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Region Donauwörth / Donauwörth ehrt seine besten Sportler
Donauwörth ehrt seine besten Sportler
Oberbürgermeister Armin Neudert (li.) und Sportreferent Jonathan Schädle (re.) ehren Dimitri Voit als Sportler des Jahres 2017.

Donauwörth ehrt seine besten Sportler

Insgesamt 88 Ehrungen wurden am gestrigen Abend in der Neudegger Sporthalle durch die Stadt Donauwörth verliehen. Geehrt wurden die erfolgreichsten Sportler der Stadt. Rund um die Ehrung hatten die Verantwortlichen wieder ein attraktives Rahmenprogramm geschaffen. 

Donauwörth – Bereits zum 15. Mal fand die Donauwörther Sportgala statt. Und wie auch in den vergangenen Jahren war das Kartenkontingent restlos vergriffen. Um 19.30 Uhr eröffnete die Stadtkapelle unter Leitung von Josef Basting den Abend und zeigte bereits beim ersten Stück ihre Qualität und präsentierte die African Symphony. Nachdem sich Moderator Günther Gierak kurz vorstellte eröffnete Oberbürgermeister Armin Neudert die Veranstaltung und hieß die Besucher herzlich willkommen. Besonders begrüßte er den Präsidenten des BLSV Günther Lommer und Sportreferent Jonathan Schädle, die beide kurze Grußworte hielten.

Donauwörth ehrt seine besten Sportler 2
Sarah Redmann sang die Hits von Tina Turner.

Bevor die Ehrungen der Jugendlichen begannen präsentierte Günther Gierak den ersten Showact. Mit Sarah Redemann hat er ein junges Talent der Young Stage für den Abend gewinnen können. Ihr Medley mit den größten Hits von Tina Turner erhielt stehende Ovationen durch das Publikum. Anschließend starteten die Ehrungen der Sportler unter 18 Jahren. Mit dabei der Tischtennis-Nachwuchs der SpVgg Riedlingen, die Floorball-Abteilung des SV Nordheim, die Abteilung Schwimmen des VSC Donauwörth, die Schachabteilung der Airbus Sportgemeinschaft, der Kegelclub GUT-Holz und die Leichtathletikabteilun des VSC Donauwörth. Außerdem wurden die Sportler des Gymnasiums Donauwörth bzw. die Handball-Abteilung des VSC Donauwörths geehrt, sowie zwei Nachwuchstalente des CPI Boxing Gym.

Nun stand der erste Teil der großen Dschungelexpedition auf dem Plan. Günther Gierak hatte in diesem Jahr wieder die Showformation Fortissima vom SV Polling eingeladen, die einen Teil ihres Programms spielten und mit insgesamt drei Showblöcken die Besucher mit auf eine Reise in den Dschungel nahmen. Die Tänzer präsentierten sich als Wellen, Schmetterlinge, Leoparden und Zebras und wurden ebenfalls mit stehenden Ovationen bedacht.

Die Ehrung der Erwachsenen begann mit einem Stammgast der Donauwörther Sportgala. Friedrich Maier vom Behinderten- und Versehrten-Sportverein Donauwörth wurde an diesem Abend zum 15. Mal geehrt. Mit Marcel Weichelt stand in diesem Jahr auch ein neues Gesicht auf der Bühne. Er wurde Bayerischer Meister im E-Dart. Die beiden Mannschaften des SV Wörnitzstein-Berg, die Damen- und Herrenmannschaft wurden beide Meister und für die souveräne Saison geehrt. Ebenfalls geehrt wurden Renate Staudinger und Gerlad Zajitschek vom Kegelclub Schellenberg, Lena Humburger und Samuel Ostermeier vom VSC Donauwörth und der LG Donau-Ries sowie Jürgen Herde von den Hubertusschützen Riedlingen. Auch die Schwimmabteilung war erfolgreich, in diesem Jahr wurden Matthias Foag, Svenja Bauer und Laura Popp ausgezeichnet. Die größte Ehrung wurde der Segelfluggruppe Donauwörth-Monheim zu Teil, 17 Mitglieder wurden für die herausragenden Leistungen geehrt. Besonders erfreut zeigte sich Günther Gierak, dass er mit Natalie Mayr, Katharina Hörmann, Julian Bauer und Uli Eibl vier Mitglieder der Volleyball-Abteilung des VSC-Donauwörth auszeichnen durfte. Zuletzt wurden noch Samir Ehab, Florin Stan und Dimitri Voit vom CPI Boxing Gym.

Donauwörth ehrt seine besten Sportler 3
Ein Teil der Show- und Akrobatik-Gruppe Fortissima.

Für Dimiti Voit stand noch eine besondere Ehrung an. Er wurde für seine herausragenden Leistungen am 09. April 2016 zum Sportler des Jahres ausgezeichnet. An diesem Tag wurde er Deutscher Juniorenmeister im Boxen. „Seine natürliche Art, sein Ehrgeiz, der Erfolg und die Verbundenheit zu seiner Heimatstadt haben uns bewogen, Dimitri Voit mit dem Titel Sportler des Jahres 2016 auszuzeichnen,“ so Armin Neudert in seiner Laudatio.

Die letzten Ehrungen des Abends waren die Verleihung des „Ehrenbriefs für Verdienste im Sport.“ Für ihr über 35 Jahre währendes Engagement beim SV Nordheim wurde Siglinde Rammer-Schmidtkunz mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Jörg Lehmann, der die Geschichte der Tischtennisabteilung der SpVgg Riedlingen seit über 20 Jahren prägt.

Donauwörth ehrt seine besten Sportler 1
Oberbürgermeister Armin Neudert, Jörg Lehmann, Siglinde Rammer-Schmidtkunz und Günther Gierak. (v. li.)

 

Über Matthias Stark

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt seine Tochter auch mal ins Büro mit.