• blaettle 20-21
    blaettle 20-21
  • blaettle 18-19
    blaettle 18-19
  • blaettle 16-17
    blaettle 16-17
Home / Region Donauwörth / Aktion Anker Donauwörth e.V. zieht positive Bilanz und stellt neue Projekte vor
Aktion Anker Donauwörth e.V. zieht positive Bilanz und stellt neue Projekte vor
(Bild: Aktion Anker Donauwörth e.V.)

Aktion Anker Donauwörth e.V. zieht positive Bilanz und stellt neue Projekte vor

Aktion Anker Donauwörth e.V. zieht positive Bilanz und stellt neue Projekte vor. Zum Start des Schuljahres 2018/19 setzt Aktion Anker Donauwörth e.V. neue Integrationsprojekte um. Bisher erfolgreiche und in der Praxis bewährte Konzepte der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe werden fortgeführt

Donauwörth – In den vergangenen Jahren realisierte Aktion Anker Donauwörth e.V. zahlreiche Projekte und Hilfsangebote in Donauwörth. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins leisten ganzjährig praktische Integrationshilfe für Alleinstehende und Familien mit Kindern aus dezentralen Unterkünften oder privaten Wohnungen. Die Ehrenamtlichen stehen dabei als Ansprechpartner für Geflüchtete, Arbeitgeber, Lehrer, Vermieter, Ärzte und Behörden zur Verfügung.

„Bewährt hat sich hier vor allem unser Patenschafts-Modell. Es ermöglicht den Aufbau von Vertrauen zwischen geflüchteten Menschen und Ehrenamtlichen. Und das ist die wichtigste Voraussetzung, um wirkungsvoll Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten“, erläutert Sylvia Huber, 1. Vorsitzende des Vereins. Zu den umgesetzten Projekten zählen u.a. eine Sommerschule mit Deutschunterricht, Freizeit- und Sportangebote oder die Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen. Mit Inbusschlüssel und Flickzeug geht es in der Anker-Fahrradwerkstatt zur Sache. Hier packen jeden Samstag Ehrenamtler und Geflüchtete gemeinsam an, um reparaturbedürftige Fahrräder wieder flott zu machen.
Dank eines in Kooperation mit dem Kiwanis-Club eingerichteten Sozialfonds konnte mehreren Familien und Einzelpersonen schnell und unbürokratisch durch die Gewährung eines Darlehens in einer Notlage geholfen werden.
Die erfolgreiche Integrationsarbeit, für die die Ehrenamtlichen der Aktion Anker e.V. viele Stunden ihrer Freizeit aufwenden, wird auch in Zukunft fortgesetzt. „Wir sind stolz darauf, dass unserem Verein auch Mitglieder angehören, die selbst als Geflüchtete in unserer Stadt ankerten. Sie vermitteln uns neue Perspektiven“, so Sylvia Huber. „Gemeinsam haben wir zum Beispiel schon oft Vorträge an Donauwörther Schulen gehalten, um junge Menschen zu den Themen Flucht und Ehrenamt zu sensibilisieren und mit ihnen zu diskutieren.

Leseprojekt und Gesundheitstag

Für den Herbst 2018 stehen neue Projekte auf dem Fahrplan der engagierten Ehrenamtler: So startet im September ein Lern- und Leseprojekt für Schüler. In regelmäßigen Treffen in der Stadtbücherei werden Mitglieder des Vereins mit Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien lesen, um ihnen mit viel Spaß die deutsche Sprache näherzubringen. Eltern sind eingeladen, während dieser Zeit die Lese- und Lernangebote der Bücherei zu nutzen.
Fest geplant ist außerdem ein Gesundheitstag, an dem Familien über Themen wie Erste Hilfe, Impfungen, Vorsorge oder Notfallapotheke informiert werden. Der Verein strebt eine Zusammenarbeit mit Ärzten und Fachleuten aus dem Bereich an.

Änderungen in der Vorstandschaft

In der ordentlichen Mitgliederversammlung 2018 wurde Sylvia Huber im Amt als 1. Vorsitzende bestätigt. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Bärbel Stahl gewählt. Kassier bleibt Ursula Kneißl-Eder, Schriftführerin ist Kathrin Vath-Rees. Als Beisitzer fungieren unter anderen Ursula Härpfer, Thomas Brückner und Mara Kutzner. (pm)

Spendenkonto: Aktion Anker Donauwörth e.V.; IBAN: DE72 7225 0160 0020 0299 97 BIC: BYLADEM1DON, Sparkasse Donauwörth 

 

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.