• blaettle 22-23
    blaettle 22-23
  • blaettle 20-21
    blaettle 20-21
  • blaettle 18-19
    blaettle 18-19
Home / Region Monheim / Eva Lettenbauer als Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern mit großer Mehrheit bestätigt
Eva Lettenbauer als Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern mit großer Mehrheit bestätigt
Eva Lettenbauer spricht für die Grüne Jugend Bayern. (Bild: Leo Kaindl)

Eva Lettenbauer als Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern mit großer Mehrheit bestätigt

Regensburg/Reichertswies – Auf dem Landesjugendkongress der Grünen Jugend Bayern in Regensburg wurde Eva Lettenbauer aus Reichertswies mit großer Mehrheit als Landessprecherin der Grünen Jugend in Bayern bestätigt.

Die 24-jährige vertritt nun ein weiteres Jahr den Jugendverband nach außen und in die Grüne Partei hinein. Thema des Kongresses war die Medien-, Kulturpolitik und Netzpolitik in Bayern. Unter dem Motto „frei. vielfältig. kreativ.“ kritisierte die Versammlung die aktuelle Situation und fordert Maßnahmen, um kulturelle Teilhabe in Bayern allen Menschen unabhängig vom Wohnort oder der finanziellen Situation zu ermöglichen und die Kultur- und Medienlandschaft vielfältiger zu machen. „Wir setzen uns für ein Kulturticket ein, mit dem alle Schülerinnen und Schüler, Azubis und Studierende einmal im Monat kostenlos eine kulturelle Veranstaltung besuchen können – egal ob Konzert, Ausstellung oder Theater“, erklärt Lettenbauer.

Außerdem sollen selbstverwaltete Jugendzentren in jeder Gemeinde eingerichtet werden sowie der bayerische Rundfunkrat die gesamte Bevölkerung wiederspiegeln und deshalb dort mindestens eine Person unter 30 Jahren vertreten sein. Als Wirtschaftsingenieurin, die nach erfolgreichem dualen Bachelorstudium jetzt kurz vor dem Masterabschluss steht, liegt Lettenbauer besonders das Gelingen der Energiewende in Bayern am Herzen. „Die Klimakrise wartet nicht bis die CSU den Ernst der Lage kapiert hat! Der Ausbau der Erneuerbaren Energien, besonders der Windkraft, darf nicht länger blockiert werden“, so die 24-Jährige.

Auch mit Asylhilfegruppen möchte Lettenbauer weiterhin eng zusammenarbeiten. Menschenwürde müsse uneingeschränkt für alle gelten. Unmenschliche Abschiebungen und Trennung von Familien, um Exempel zu statuieren und abzuschrecken, müssten aufhören.

Die komplette achtköpfige junggrüne Landesvorstandschaft wurde neu gewählt. Lettenbauers neue Co-Sprecherin ist Jule Ziegler aus Zirndorf. (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.