• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Region Donauwörth / Ferienland ist für Messesaison gerüstet
Groß war das Interesse am Messestand in Stuttgart (hier im Beratungsgespräch: Lisa Lechler, FöJlerin beim Geopark Ries). (Foto: Susanne Niklas (Ferienland))
Groß war das Interesse am Messestand in Stuttgart (hier im Beratungsgespräch: Lisa Lechler, FöJlerin beim Geopark Ries). (Foto: Susanne Niklas (Ferienland))

Ferienland ist für Messesaison gerüstet

Messesaison 2017: riesige Nachfrage nach neuer Wander-Broschüre

Die CMT in Stuttgart ist die weltweit am besten besuchte Publikumsmesse für Tourismus. Das Ferienland ist dort seit Jahren mit einem Stand vertreten und damit bei den Besuchern durchaus bekannt.

Donauwörth/Stuttgart – Von Interesse ist vor allem, was es neues in der Region gibt. Seit Jahren schon punktet das Ferienland Donau-Ries in den Freizeitaktivitäten Wandern und Radeln. Anlässlich der Tourismusmesse CMT in Stuttgart wurde eine neue Broschüre mit 16 Wanderstrecken zwischen Ries, Jura, Lech und Donau vorgestellt. Das Ferienland präsentiert sich in der Messesaison 2017 damit als die neue Wanderregion in Bayerisch-Schwaben.

Bereits seit vielen Jahren hat das Ferienland deshalb bei der Partnermesse „Fahrrad- und Erlebnisreisen mit Wandern“ am ersten CMT-Wochenende einen zweiten Stand, an dem „traditionell“ die beiden Standbetreuer Toni Ullmann und Karl Templer die interessierten Kunden zu den Themen Radeln und Wandern beraten. Und mit dem neuen Schwerpunkt Wandern haben die Verantwortlichen genau den Nerv der Zeit getroffen. „Wir sind zeitweise gar nicht nachgekommen mit dem Auffüllen der Prospektständer“, freut sich Ferienland-Geschäftsführer Günther Zwerger nach einem anstrengenden, aber auch sehr erfolgreichen Messeauftakt 2017. Allein von der neuen Wanderbroschüre wurden 1.500 Stück verteilt. Insgesamt, so die Bilanz, war der Prospektverbrauch höher als in den Vorjahren, das gilt auch für die Flyer und Broschüren des Geoparks. Besonders positiv wertet Zwerger die vielen guten und intensiven Beratungsgespräche, gerade auch für Gruppen- und Vereinsausflüge. Auffällig sei auch die große Zahl jüngerer Paare gewesen. Top-Themen waren dabei Radeln, Städte, Geologie (Suevit), Wandern und Wohnmobile.

Nach dem gelungenen Auftakt in die Messesaison ist aber noch lange nicht Schluss. Das Ferienland ist ebenfalls bei der f.re.e in München, die am 22. Februar startet. Dort rüstet man sich auch für eine größere Nachfrage. Der Raum München wird zunehmend wichtiger für die Akquise neuer Kunden. „Man merkt zunehmend, dass die Münchner neue Freizeitziele nördlich der Landeshauptstadt suchen und da liegt das Ferienland noch in guter Entfernung“, erklärt Günther Zwerger die wachsende Nachfrage.

Der Stand in München ist in Halle 5 im Bayernbereich zu finden. Danach geht es für die Touristiker weiter zur Freizeitmesse nach Nürnberg (15. – 19. März), zur Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz (18. – 20. März) und zur Augsburger afa (01. – 09. April). Im September steht dann zusätzlich wieder die DONAURIES-Ausstellung an. (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.