2. August 2019, 10:52

Bau der Berufsfachschule liegt voll im Zeitplan

Der Rohbau der neuen Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Donauwörth steht. Das wurde mit einem Richtfest gefeiert. Bild: Diana Hahn
Erst Ende April erfolgte der Spatenstich für den Neubau der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Donauwörth. Gestern konnte nun bereits das Richtfest gefeiert werden. Somit liegt das Bauvorhaben perfekt im Zeitplan. Bisher wurden für das Bauvorhaben 500 m³ Beton und 45 Tonnen Stahl verarbeitet.

Erfreut zeigte sich Landrat Stefan Rößle vom Baufortschritt der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege, die derzeit in Donauwörth entsteht: "Wir waren doch erst zum Spatenstich da und heute sieht man bereits einen deutliche Baufortschritt. Ich freue mich, dass der Bau so voranschreitet, da wir auch einen ehrgeizigen Zeitplan haben!" Er betonte, wie bereits beim Spatenstich im April, dass der Neubau ein klares Zeichen dafür sei, dass es im Landkreis auch weiterhin eine qualitätvolle Pflege geben werde. "Wir haben das Ziel die Azubis bestmöglich auszubilden. Eine Voraussetzung dafür ist auch, dass das Gebäude passt." Im Anschluss an die Worte des Landrats erfolgte der Richtspruch durch die Baufirma Eigner.