• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Region Nördlingen / Nördlinger Ehrengäste bei Ausstellungseröffnung in Olomouc
Bei der Ausstellungseröffnung in der Universitätsbibliothek. (v. l.) Übersetzerin Eva Kusova, Primator Stanek, Oberbür-germeister Faul und die beiden Nördlinger Künstler Michael Mai und Sebastian Wolf. (Bild: Sona Horka)

Nördlinger Ehrengäste bei Ausstellungseröffnung in Olomouc

Nördlingen – Oberbürgermeister Faul, einige Damen und Herren des Stadtrates sowie die Leiterin der Stadtbibliothek, Kathrin Häffner, waren auf Einladung der Stadt Olomouc anlässlich der dortigen Kulturtage in die Tschechische Partnerstadt gereist.

Aus Anlass des 20. Jahrestages der Unterzeichnung der Deutsch-Tschechischen Erklärung und anlässlich der Olmützer Kulturtage traf die Nördlinger Delegation beim offiziellen Empfang im Rathaus und beim Festakt zur Eröffnung des Deutsch-Tschechischen Frühlings im Kunstmuseum, Vertreter der Deutschen Botschaft in Prag und des Goethe-Instituts. Ein Höhepunkt des dreitägigen straffen Programmes war unter anderem die Eröffnung der Ausstellung von Sebastian Wolf und Michael May in den Club-Räumen der Universitätsbibliothek. Auf Wunsch und Einladung der Stadt Olomouc übernahm Kathrin Häffner, von der Stadtbibliothek, die Schirmherrschaft für diesen Kulturaustausch in der wissenschaftlichen Bibliothek von Olmütz. Sebastian Wolf und Michael May präsentierten dort dann neue Werke und Gravity-Gemälde aus ihrem künstlerischen Spektrum. Den kulturellen Abschluss der intensiven und inte-ressanten Kultur- und Partnerschaftsfahrt nach Olomouc war der Besuch der Ballettvorstellung „Othello“ im Mährischen Theater. Auch die Installation des Ostereis auf dem oberen Ring, ein Präsent der Kroatischen Partnerstadt, zog die Besucher an. (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.
Donau-Ries-Aktuell