• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Freizeit & Familie / Ostern / Osterzeit in Donauwörth
Ostereiermarkt und Einkaufssonntag 26. März 2017
Die Brunnen der Stadt werden wieder österlich geschmückt. (Bild: CID)

Osterzeit in Donauwörth

Donauwörth – Am 26. März findet bereits zum 15. Mal der Donauwörther Ostereiermarkt im Rahmen des ersten Einkaufssonntag im Tanzhaus unter Regie von Projektleiter Gerhard Christ statt. Eröffnet wird der Markt um 10 Uhr durch Oberbürgermeister Armin Neudert. Beim Markt, der bis 18 Uhr geöffnet ist, gibt es viel zu sehen und zu bestaunen – von Hand bemalte Ostereier, vom Wachtel- bis zum Straußenei, österliche Kerzen, Eier aus Glas, Keramik oder Schokolade, Dekoartikel aus Holz, Stroh oder Ton, u.v.m. Gerne lässt sich der eine oder andere Künstler über die Schulter schauen. Der Markt zieht sich im Außenbereich mit Blumen, Korbwaren, Schmuck, Gefilztem und vielen anderen hübschen Dingen über den Merkurplatz in die Sonnenstraße. Am Boden aufgesprühte „Hasenpfoten“ weisen den Weg in die liebevoll dekorierte Straße. Hier erwartet die Besucher ein tolles Gewinnspiel sowie leckere Spezialitäten.

Beim Coffee-Bike gibt es seinen Kaffee auch „to go“. Kinder können an diesem Sonntag in der Sonnenstraße zwischen 14 und 16 Uhr Ostereier selbst bemalen. In der gesamten Innenstadt haben die attraktiven Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und warten mit ihrer neuen Frühlingskollektion auf. Spazieren gehen, bummeln, verweilen, essen und genießen – hierzu laden die Geschäfte, schönen Cafés und Restaurants in der Innenstadt ein.

Künstlerisch gestaltete Osterbrunnen 

Der Ostereiermarkt ist traditionell auch der Startschuss für die Donauwörther Osterbrunnen. Nach fränkischem Brauch organisiert CID-Projektleiterin Birgit Rößle die Dekoration der fünf Innenstadt Brunnen. Die Drittklässler der Gebrüder-Röls-Schule arbeiten schon seit Wochen unter Leitung der Kunstoberlehrerin Irene Ringeisen an der Dekoration des Reichsstadtbrunnens.  Mit viel Witz und pfiffigen Ideen fertigten die Schüler einen Hingucker für jedermann. So ganz nach dem Motto: Vom Trinkbecher zum Osterhasen – aus Plastikbechern, Pappmaché und viel Farbe werden tolle Osterhasen gebastelt.

Zum zweiten Mal wird auch der Springbrunnen in der oberen Promenade österlich dekoriert. Die Stiftung St. Johannes unterhält in Donauwörth ein Fachzentrum für offene Hilfe für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Silvia Heueisen ist hier für den Kreativbereich verantwortlich und hat mit ihrer Malgruppe wieder ganze Arbeit geleistet. Bunte Hasen aus OSB-Platten und unzählige Eier aus Kunststoff in Marmoriertechnik bunt gestaltet zieren den Promenaden-Brunnen.

In den Donauwörther Farben gelb und blau wird der Marienbrunnen am Rathaus von den Hausmeistern geschmückt.

Die Gestaltung der Grüngirlanden am Fischerbrunnen und das Schmücken des Partnerschaftsbrunnens wird vornehmlich von Mitgliedern der Vorstandschaft des Heimat- und Volkstrachtenvereins Donauwörth unter der Leitung von Monika Starek durchgeführt. Die Eier hierfür wurden von den Hobby-Künstlerinnen und –künstlern der Donauwörther Seniorenheime in den Farben weiß und blau bemalt.

Die geschmückten Osterbrunnen können vier Wochen lang bis zum 23. April bewundert werden. Wer erfahren will, wie die Kunstwerke entstanden sind, sollte sich die Fotoausstellung in der Raiffeisen-Volksbank im Ried vom 3. bis 23. April nicht entgehen lassen.

Auch in den Stadtteilen Auchsesheim und Riedlingen werden wieder mit viel Liebe die Osterbrunnen geschmückt. (pm)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.