5. Dezember 2019, 14:14

Gemeinsam in den Stadtrat

Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Liste Oettingen Bild: Florian Michl
In Oettingen stellten sich vergangenen Mittwoch die Stadtratskandidaten der SPD-Liste vor. Bürgermeisterkandidat Thomas Heydecker möchte mit seinem Team mehr Sitze im Stadtrat gewinnen.

Für Bürgermeisterkandidat Thomas Heydecker und Landratskandidat Peter Moll war am vergangenen Mittwochabend eines klar: "Die SPD hat eine starke Mannschaft für ihre Stadtratsliste zusammengestellt." In seiner Ansprache erklärte der Bürgermeisterkandidat, dass man viel erreichen kann, wenn aus einer Ansammlung von Individualisten ein Team, ein „Wir“ wird. Und er freute sich sehr, dass dies mit den 20 Kandidatinnen und Kandidaten gelungen ist.

„Die Wissenschaft untersucht schon lange, was gut funktionierende Teams ausmacht. Dabei bestätigen Studien zwei elementare Voraussetzungen: Erstens, das gemeinsame Ziel, das alle vor Augen haben und für das alle brennen und zweitens, eine gewisse Unterschiedlichkeit innerhalb des Teams“, so Heydecker. Beide Voraussetzungen werden auf der Oettinger SPD-Liste in Heydeckers Augen erfüllt. „Wir ergänzen uns mit unseren Fähigkeiten, mit unseren Ideen, mit unserem Fachwissen alle ganz hervorragend in unserem gemeinsamen Anliegen“.

Eine gute Zusammenstellung

Die SPD hat Kandidaten, die einen sehr guten Querschnitt der Gesellschaft abbilden. Das Alter reicht von 25 bis 75, die Herkunft von „in Oettingen geboren“ bis „aus Rumänien zugezogen“, und es werden die verschiedensten Berufe und Persönlichkeiten abgedeckt. "Viele Individuen, die ein starkes Team bilden", so Heydecker. Und so möchte Thomas Heydecker mit dieser Mannschaft so viele Sitze wie möglich im Stadtrat gewinnen, um mit einer starken Stimme für die Ideen zu werben und auch Mehrheiten gewinnen zu können.

Als sich die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellten, kristallisierten sich einige Themen heraus, die ihnen besonders am Herzen liegen. Hierzu gehören die jungen Familien und Kinder, die Kultur, der öffentliche Personennahverkehr, soziales Engagement und eine belebte Innenstadt.
Nachdem die wahlberechtigten Teilnehmer in einer geheimen Abstimmung alle Stadtratskandidatinnen und -kandidaten mit 100 Prozent bekräftigten, wurden noch zwei Ersatzkandidaten bestätigt. Somit steht die Liste der Oettinger SPD für die Kommunalwahl und das ausgewogene, motivierte und kreative Kandidaten-Team wird versuchen, gemeinsam frischen Wind in die Oettinger Politik zu bringen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten:

1. Thomas Heydecker
2. Rebecca Heller
3. Matthias Habicht
4. Martina Krommrei
5. Georg Wiedemann
6. Yvonne Adam
7. Thomas Obel
8. Bettina Sieben
9. Martin Bauer
10. Elisabeta Tatu
11. Steffen Schmutterer
12. Nadine Ott
13. Bernd Hilper
14. Tatjana Meller
15. Dr. Thomas Frenz
16. Annemarie Leigart
17. Dr. Karl Lill
18. Bernhard Herteux
19. Helmut Graf
20. Robin Bhattacharyya

Ersatzkandidaten:
Simone Bhattacharyya
Klaus Stowasser