• blättle 12/13
    blättle 12/13
  • blättle 10/11
    blättle 10/11
  • blättle 9/10
    blättle 9/10
  • blättle 7/8
    blättle 7/8
Home / Region Monheim / Turnen: TSV Monheim hält die Klasse
Wird auch nächstes Jahr in Deutschlands höchster Turnliga antreten: das Bundesligateam des TSV Monheim nach der Gewissheit des Klassenerhalts. (Bildquelle: Bernd Ofial)

Turnen: TSV Monheim hält die Klasse

Beim Rekordmeister SC Cottbus reichte es für den TSV Monheim auch ohne Sieg zum Verbleib in der 1. Bundesliga

Monheim – Der letzte Wettkampf der diesjährigen Bundesligasaison fand im Rahmen eines internationalen Weltcups, dem „Turnier der Meister“ in der Lausitz-Arena in Cottbus statt. Im Anschluss an das Finale des Weltcups mit Weltklasse-Turnerinnen und -Turnern bis aus Japan und Australien präsentierte sich die Deutsche Turnliga mit dem Duell SC Cottbus vs. TSV Monheim.

Die Lausitzer waren die klaren Favoriten und gewannen erwartungsgemäß das Bodenturnen mit 9:3. Einige Fehler auf Monheimer Seite machten auch das Pferdturnen zu einer klaren Sache: 11:4 für die Gastgeber. An den Ringen, die Saison über das beste Gerät der Monheimer, konnten sich die Jurastädter dann mit zwei hervorragenden Vorstellungen von James Hall und Florian Lindner bis auf 20:15 herankämpfen. Dennoch musste das Gerät nach starken Darbietungen der Gastgeber denkbar knapp mit 9:8 abgegeben werden zum Pausenstand von 29:15. Aus der Pause kamen die Lausitzer abermals etwas besser zurück und gewannen den Sprung mit 7:4. Auf Monheimer Seite war nun etwas die Luft raus und die letzten beiden Geräte gingen wieder deutlich an den SC Cottbus zum Endstand von 54:22.

Zu diesem Zeitpunkt war den Monheimer Turnern auch bereits bekannt, dass parallel zu ihrer Veranstaltung der TV Schwäbisch-Gmünd Wetzgau sein Duell gegen den MTV Stuttgart ähnlich deutlich verloren hatte. Somit hatte der an Spannung nicht mehr zu überbietende und durch geschicktes Taktieren letztlich siegreiche Wettkampf am letzten Wochenende bereits den Klassenerhalt gesichert.

Der TSV Monheim tritt somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte drei Jahre in Folge in Deutschlands höchster Turnliga an! Dementsprechend traten die Turner und Betreuer trotz verlorenem Saisonabschluss glücklich und zufrieden die lange Rückreise aus der Lausitz ins kleine Schwabenstädtchen Monheim an – Turnen in Bayern ist ein weiteres Jahr erstklassig!
Der TSV Monheim bedankt sich bei allen Fans und Unterstützern diese Saison und verabschiedet sich in die Winterpause! (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 16.000 Follower, Tendenz steigend.