• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blättle 11/12
    blättle 11/12
  • blättle 9/10
    blättle 9/10
  • blättle 7/8
    blättle 7/8
Home / Region Donauwörth / Ein Basketballfeld für alle im Heilig-Kreuz-Garten
(Im Bild v.l.n.r.: Thomas Krepkowski, Ulrich Haf, Daniela Benkert, Niklas Scheuerer, OB Armin Neudert, Daniel Seliger, Luca Rauh, Benjamin Vogel, Jonathan Schädle) FOTO: M. Lehmann, KJR- Donau-Ries

Ein Basketballfeld für alle im Heilig-Kreuz-Garten

Das Basketballfeld im Heilig-Kreuz-Garten ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich. Jungen VSC-Basketballern und Hobbyspielern ist dies zu verdanken. Sie haben ihren Wunsch nach einem öffentlichen Spielfeld bei der Stadt Donauwörth vorgetragen und waren erfolgreich. 

Donauwörth – „Donauwörth braucht einen öffentlich zugänglichen Basketballkorb“. Mit diesem Anliegen wandten sich die VSC Basketballer Niklas Scheuerer, Daniel Seliger und Benjamin Vogel zusammen mit einigen Nachwuchsspielern beim Donauwörther Jugendforum an Stadtjugendpflegerin Daniela Benkert.

Viele Jugendliche wollen in ihrer Freizeit gerne ein paar Körbe werfen, jedoch gibt es in Donauwörth bislang kaum Möglichkeiten dafür. Eine Nutzung der Anlage im Stauferpark beispielsweise ist nur mit Zugang zum Schlüssel möglich. Bei mehreren Treffen, auch zusammen mit Oberbürgermeister Armin Neudert, Jugendreferent Thomas Krepkowski und Sportreferent Jonathan Schädle wurde gemeinsam nach Lösungen gesucht. Da aktuell kein Geld für den Neubau eines Basketballfeldes verfügbar ist, wurden Alternativen überlegt.

Das Feld auf der Heilig-Kreuz-Wiese wurde schon früher genutzt, befindet sich jedoch auf dem Privatgelände der Pädagogischen Stiftung Cassianeum und hatte keine Körbe. Dank des Entgegenkommens der Pädagogischen Stiftung Cassianeum, vertreten durch den Vorstand Ulrich Haaf, konnte die Stadt Donauwörth dann Ende letzten Jahres einen Vertrag schließen, der eine öffentliche Nutzung des Basketballfeldes im Heilig-Kreuz-Garten ermöglicht. Die Stadt Donauwörth installierte Körbe und durch das Engagement einer Gruppe junger Basketballer hat Donauwörth nun ein öffentlich zugängliches Basketballfeld, das inzwischen rege von vielen jungen Spielern genutzt wird. Auf die Suche nach weiteren Ideen zur Mitgestaltung von Donauwörth können sich junge Leute wieder beim kommenden Jugendforum begeben: Am 28. April 2017, von 17 bis 19 Uhr im Zeughaus. Das Forum richtet sich an alle Jugendlichen von 14 bis 27 Jahren im ganzen Stadtgebiet. Wer an diesem Tag nicht teilnehmen kann, findet Informationen zu Beteiligungsmöglichkeiten auch im Internet. (pm)

Informationen gibt es auch im Internet: www.kjr-donau-ries.de/Stadtjugendpflege Facebook: „Stadtjugendpflege Donauwörth“ Facebook: „Basketballfeld Projekt Donauwörth“

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 16.000 Follower, Tendenz steigend.