• blaettle 14/15
    blaettle 14/15
  • blaettle 12/13
    blaettle 12/13
  • blaettle 10/11
    blaettle 10/11
Home / Region Donauwörth / Zwei Löschgruppen der FFW Riedlingen absolvieren die Leistungsprüfung
v.l.n.r: Alexander Steininger, Alexander Wild, Christian Rusch, Benedikt Keßler, Josef Keßler, Kathrin Nothofer, Andreas Straß, Jeremy Lacher, Georg Straß, Max Keßler, Sina Schmidbaur, Martin Grob, Sandrina Rybka, Barbara Dobmeier, Johannes Rybka, Niklas Schmidbaur, Philip Lauer, Tobias Stefan, Stephan Schweihofer, Alexander Zobel, Stefan Meckermann, Josef Liedl (Bild: FF Riedlingen)

Zwei Löschgruppen der FFW Riedlingen absolvieren die Leistungsprüfung

„Zum Einsatz fertig“ hieß es am Freitagabend in Riedlingen: Zwei Löschgruppen absolvieren die Leistungsprüfung

Donauwörth – Mit dem Befehl „Zum Einsatz fertig“ begann die diesjährige Leistungsprüfung für zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Riedlingen. In maximal 180 Sekunden musste nun der Löschangriff mit drei Stahlrohren aufgebaut werden. Zudem stellten die Trupps ihr Können sowohl beim Anlegen von Knoten und Stichen als auch beim Kuppeln einer Saugleitung zur Wasserentnahme aus öffentlichem Gewässer unter Beweis.

Nach nur drei Übungsabenden, geleitet von Alexander Steininger und Kommandant Alexander Wild, absolvierten 18 Riedlinger die Prüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. Besonders hervorzuheben sind sieben Frauen und Männer, die zum ersten Male für das bronzene Abzeichen antraten. Um das letzte Abzeichen in den Farben Rot-Gold ging es heuer nur für den Kameraden Andreas Straß. Für den Rest der Mannschaft heißt dies in zwei Jahren wieder antreten.

Für eine strenge, jedoch faire Abwicklung der Prüfungen standen die Schiedsrichter Josef Liedl, Stefan Meckermann und Standbrandinspektor Alexander Zobel bereit.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer und ein Dank an alle Mitwirkenden. (pm: FF Riedlingen)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 16.000 Follower, Tendenz steigend.