2. August 2018, 13:59

Ehrenamtlich für ein friedliches Miteinander

Soziales Engagement wird in der Grund- und Mittelschule Oettingen groß geschrieben. Ältere Schüler helfen den Jüngeren. Bild: Stadt Oettingen /Bettina Schramm
Soziales Engagement wird in der Grund- und Mittelschule Oettingen groß geschrieben. Ganz selbstverständlich kümmern sich immer ein paar Schüler der oberen Klassen darum, dass das Ein- und Aussteigen in die Schulbusse am Buswendeplatz vor der Schule geordnet abläuft. Sie helfen auch den jüngeren Mitschülern beim Queren der Kellerstraße.
Oettingen - Seit einiger Zeit gibt es an der Grund- und Mittelschule auch die sogenannten Streitschlichter. Das sind Schüler, die eingreifen, wenn sich ihre Mitschüler in die Haare kriegen. Für dieses Ehrenamt wurden die Streitschlichter sogar eigens ausgebildet und mussten viel über Konflikte und Konfliktlösung lernen. Deshalb bekamen sie von der Schulleiterin Frau Ursula Hertle eine Urkunde überreicht.
Bürgermeisterin Wagner freut sich über so viel soziales Engagement an der Grund- und Mittelschule Oettingen. Sie dankt den Schulweghelfern für deren Einsatz bei Wind und Wetter sowie den Streitschlichtern für ihr Engagement um ein friedliches Miteinander an der Schule. Als kleines Dankeschön brachte die Bürgermeisterin für die ehrenamtlichen Schülern Gutscheine für einen Besuch der Jakobi-Kirchweih mit.(pm)