11. Juni 2018, 15:57

Lions fördert Klasse 2000 an Sankt-Georg-Schule

V.l. Schulleiter Ulrich Hamberger, Klasse2000-Beauftragter Steffen Höhn, Lions-Präsident Sven Gaudernack, Lehrerin Franziska Bloch mit Schülern der Sankt-Georg-Schule.
Bild: Hans Höhn
Auch in diesem Jahr fördert der Lions-Club Nördlingen wieder das Präventionsprojekt Klasse 2000 an der Sankt-Georg-Schule in Nördlingen.
Auch in diesem Jahr fördert der Lions-Club Nördlingen wieder das Präventionsprojekt Klasse 2000 an der Sankt-Georg-Schule in Nördlingen.
Nördlingen - „Mit 8 Klassen beteiligt sich die Sankt-Georg-Schule wieder sehr aktiv an der Gesundheitsförderung ihrer Schüler. Als Lions-Club freuen wir uns sehr, diese Arbeit mit 1500 € unterstützen zu dürfen“, so der Klasse 2000-Beauftragte Steffen Höhn. Der Club übernimmt somit den privat zu finanzierenden Teil des Projektes. Dadurch wird der Einsatz von speziell geschulten Gesundheitsförderern ermöglicht, die im Schuljahr rund 15 besonders gestaltete Unterrichtsstunden je Klasse geben.
Ziel des Projektes ist es, die jungen Menschen kontinuierlich von der 1. bis zur 4. Klasse aktiv und mit Spaß auf ein selbstbestimmtes, gesundes, gewalt- und drogenfreies Leben vorzubereiten. „Es ist sehr erfreulich, dass die Schule unter Leitung von Herrn Hamberger schon viele Jahre am Programm teilnimmt und auch in diesem Jahr wieder zwei 1. Klassen neu angemeldet hat“, so Lions-Präsident Sven Gaudernack. (pm)