26. Juni 2017, 12:33

Qualifizierung zur Erzieherin oder zum Erzieher

Bild: Bundesagentur für Arbeit
In einer zweijährigen Teilzeitqualifizierung Erzieher oder Erzieherin werden? Für dieses Vorhaben bietet die Agentur für Arbeit Donauwörth für Interessenten am 4. Juli 2017 eine Infoveranstaltung an. 
Donauwörth - Der Ausbau der Kinderbetreuung wird in den nächsten Jahren weiter fortgesetzt. Für den immer noch stetigen Bedarf an Erziehern und Erzieherinnen ist in Dillingen eine Qualifizierungsmaßnahme ab Herbst 2017 geplant.
Folgende Grundvoraussetzung müssen Sie unter anderem erfüllen:
Mittlerer Bildungsabschluss (nachgewiesen durch die Schule oder durch den Berufsabschluss). Mindestalter von 23 Jahren bei Kursbeginn und Vorerfahrung im erzieherisch-pflegerischen Bereich z.B. durch mehrjährige Erziehung der eigenen Kinder.
Maßnahmeort
Es gibt nur eine derartige förderungsfähige Qualifizierung in Dillingen für die gesamte Agentur für Arbeit Donauwörth. Im derzeit laufenden Kurs sind Teilnehmerinnen aus den Landkreisen Dillingen, Günzburg, Neu-Ulm und Donau-Ries.
Ablauf
Der Kurs zur Vorbereitung auf die Externenprüfung wird in zwei Jahren in Teilzeit durchgeführt werden. Es schließt sich dann noch ein einjähriges Anerkennungspraktikum an. Der theoretische Unterricht findet bei einem Bildungsträger in Dillingen statt. Die Praxiszeiten absolvieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen möglichst wohnortnah, in einer pädagogischen Einrichtung wie Krippe oder Kindergarten.
Infoveranstaltung
Am Dienstag, den 04.07.2017, findet um 10:00 Uhr in der Agentur für Arbeit Donauwörth, Zirgesheimer Str. 9, Berufsinformationszentrum, 86609 Donauwörth, eine Infoveranstaltung zu dieser Maßnahme statt. Dort können Sie Näheres zu den detaillierten Zugangsvoraussetzungen, Anforderungen, zum Ablauf und zur Finanzierung erfahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bei Fragen wenden Sie sich an Christine Jung oder Stefanie Seeberger, Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Tel. 0906-788316 oder 0731/70799444. (pm)