30. Juni 2017, 11:47

Das aktuelle Angebot der VHS Donauwörth

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Geld vom Staat für Weiterbildung 
An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.
Vhs – Film
Vhs-Film am 19. Juli:
Ich bin dann mal weg
Der nach dem Bestseller von Hape Kerkeling entstandene deutsche Kinofilm beschreibt Kerkelings Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg. Bei einem seiner zahlreichen Auftritte im Fernsehen bricht Kerkeling auf der Bühne zusammen. Der Arzt rät ihm zu einer längeren Pause. Die verordnete häusliche Ruhe hält er kaum aus. Da entschließt er sich, auf Anraten seiner gläubigen Großmutter, auf dem Jakobsweg zu pilgern… Das Cinedrom Donauwörth zeigt den Streifen in Kooperation mit der Vhs am Mittwochabend, 19. Juli, Vorstellungen sind um 17.30 und 20 Uhr, bei freier Platzwahl und vergünstigtem Eintritt.
Vhs – Kursangebote
Konfliktwahrnehmung: Kampf für Frieden? Manipulative Sprache am 11. Juli bei der Vhs
Anlässlich des Europatags der EU findet im Donauwörther VHS-Gebäude am Dienstagabend, 11. Juli, von 18.30 bis 20 Uhr eine unterhaltsame und gleichzeitig lehrreiche Veranstaltung mit VHS-Projektleiter Prof. Dr. Joachim Grzega statt, diesmal mit Fokus auf die manipulative Sprache im Hinblick auf Konfliktwahrnehmung. Die Veranstaltung kann – nach vorheriger Anmeldung unter Kurs-Nr. 1211 – kostenfrei besucht werden.
Vhs-Kurs in den Sommerferien:
PC-Grundlagen Windows 10
Den 20-stündigen Zertifikatskurs „PC-Grundlagen Windows 10“ für Anfänger bietet die Volkshochschule in den Sommerferien an. VHS-Dozent Robert Hermann begleitet die Teilnehmer an vier aufeinanderfolgenden Vormittagen, ab Montag, 31. Juli, jeweils von 8 bis 12 Uhr, bei den ersten Schritten mit dem Betriebssystem Windows 10 und dessen Anwendungen (Kurs-Nr. 2453).
Vhs: Android Smartphone und Tablets – Workshop für Fortgeschrittene am 10. Juli
Für Interessierte, die mehr mit dem Android-Smartphone tun oder sich einfach besser auskennen möchten, bietet die Vhs den Kurs (Nr. 2514) an. Erich Bäcker gibt an zwei Montagabenden, ab 10. Juli, von 18 bis 21 Uhr, Tipps zu Apps, Anbindung von externen Geräten, individuellen Einstellungen, Datensicherung und den Schutz des Smartphones. Der IT-Consultant bittet darum, das eigene Android-Smartphone, Ladekabel und -stecker sowie ein Verlängerungskabel mitzubringen. Vorausgesetzt werden Windows-Grundkenntnisse, Smartphone-Basiskenntnisse und ein eigenes Google-Konto. Es sind noch wenige Plätze frei.
Vhs: Finanzbuchführung – EDV-Basis
DATEV pro (Fibu 3) Grundkurs ab 22. Juli
Am Samstag, 22. Juli, startet der 56-stündige Xpert-Kurs Finanzbuchführung Datev pro. Fundierte Kenntnisse in Windows und Buchführung, Besuch der Kurse Fibu 1 und Fibu 2 oder gleichwertige Kenntnisse aus der Praxis werden vorausgesetzt. Der Kurs, der einen kompetenten Einstieg in die alltägliche Buchführungspraxis ermöglicht, findet an sie-ben Samstagvormittagen (Terminabsprache am ersten Kurstag), von 8 bis 14 Uhr, mit Lehrgangsleiterin Anita Hein, Steuerfachangestellte, statt (Kurs-Nr. 2808). Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Lehrgang mit der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.
"SprachFitnessStudio" Russisch II:
Vhs-Seminar am 15. Juli
Das Vhs-Angebot (Kurs-Nr. 3015) richtet sich an Teilnehmer mit Basiskenntnissen in der russischen Sprache. Die angewandte Methode nennt sich “Sprachworkout” und wurde von Prof. Dr. Joachim Grzega, Ihrem Kursleiter, entwickelt. Innerhalb eines Vormittags, am Samstag, 15. Juli, von 9 bis 12.45 Uhr, trainieren Sie in Übungsaufgaben die Wörter und Sprachstrukturen für wichtige Situationen im Gastland. Anmeldungen können bis 13. Juli entgegengenommen werden.
Vhs ab Herbst 2017:
Sprachenzertifikatskurse Deutsch
Europäische Sprachenzertifikate werden mit telc-Prüfungen abgeschlossen, international anerkannt sind die Goethe-Prüfungen. Diese Angebote richten sich an alle Erwachsenen, die ihre Sprachkompetenz für Beruf und Freizeit belegen möchten. Mit Fördermitteln der staat-lichen Bildungsprämie können, bei gegebenen Voraussetzungen, die Kursgebühren um 50% reduziert werden. Folgende Deutsch-Kurse bietet die Vhs im Herbst-/Wintersemester an:
Europäisches Sprachenzertifikat Deutsch A1 (telc) mit VHS-Dozent Martin Schiele, an 27 Mittwochabenden, ab 18. Oktober, von 18 bis 21 Uhr (Kurs-Nr. 3101)
Europäisches Sprachenzertifikat Deutsch A2 (telc) an 26 Dienstagabenden, ab 10. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Martin Schiele, VHS-Dozent (Kurs-Nr. 3102)
Europäisches Sprachenzertifikat Deutsch B1 mit Germanistin Petya Vera, an 26 Freitagabenden, ab 20. Oktober, von 18 bis 21 Uhr (Kurs-Nr. 3103)
Verkürzter Vorbereitungskurs für das Europäische Sprachzertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Donnerstagabenden, ab 28. September, von 18 bis 19.30 Uhr mit Regina Caesar, Dozentin für DaZ und DaF (Kurs-Nr. 3104)
Verkürzter Vorbereitungskurs für das Europäische Sprachzertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Freitagabenden, ab 10. November, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Lehrerin und Dolmetscherin Olga Geppert (Kurs-Nr. 3105)
Verkürzter Vorbereitungskurs für das Europäische Sprachzertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Donnerstagabenden, ab 25. Januar, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Regina Caesar, Dozentin für DaZ und DaF (Kurs-Nr. 3106)
Goethe Sprachenzertifikat Deutsch B2 mit Martin Schiele, VHS-Dozent, an 45 Dienstag- und Donnerstagabenden, ab 7. November, von 18 bis 20.15 Uhr (Kurs-Nr. 3108)
Goethe Sprachenzertifikat Deutsch C1 an 45 Dienstag- und Donnerstagabenden, ab 7. November, von 18 bis 20.15 Uhr, mit Olga Geppert, Lehrerin und Dolmetscherin (Kurs-Nr. 3109)
Tapfheim: Pferde mal anders erleben für Kinder von 6 bis 12 Jahren ab 28. August
Dieser Vhs-Kurs richtet sich an Kinder die wissen wollen, wie ein Pferd lebt, was es braucht, wie man es zu einem zuverlässigen Partner erzieht, was man ihm Gutes tun kann und wie man seine Freizeit mit ihm abwechslungsreich gestaltet. An drei aufeinanderfolgenden Tagen, ab Montag, 28. August, werden wir alles aktiv und gemeinsam mit den Partnern „Pferd“ erleben (vom Boden aus und auf ihren Rücken). VHS-Dozentin Janine Hergöth vom Wichtelhof in Bissingen leitet den Kurs (Kurs-Nr. 7291T), der von 9 bis 14 Uhr dauert. Essen, Getränke und Materialien werden gestellt, bitte wettergemäße Kleidung, Fahrrad- oder Reithelm (eingestellt) sowie feste Schuhe mitbringen.
Vhs-Fahrten
Vhs: Landesausstellung auf der Veste
Coburg und Schloss Rosenau am 22. Juli
„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – in vielfacher Weise ist die Veste Coburg mit dem Thema verknüpft, als Landesfestung Kursachsens, als Fürstenresidenz, als Aufenthaltsort Martin Luthers und als Luther-Gedenkstätte. In der Landesausstellung wird nicht ein heroisches Luther-Bild im Sinn der „protestantischen Meistererzählung“ des 19. Jahrhunderts fortgeschrieben, sondern zwei grundsätzlich gegensätzliche Konzepte gegenübergestellt, deren Konfrontation den Verlauf der Reichsgeschichte wesentlich beeinflussen sollte. Die Vhs-Tagesfahrt führt am Samstag, 22. Juli, unter der Leitung von Anneliese Böswald auf die Feste Coburg (Fahrt-Nr. 6350) und zum Schloss Rosenau.
Vhs-Reise ab 24. August: Budapest –
Sehenswerte Donaumetropole
Budapest, die ungarische Hauptstadt begeistert ihre Besucher mit zahlreichen einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Dazu gesellt sich die fröhliche Lebenslust der Ungarn. Das prachtvolle Pest und das eher beschauliche Buda sind durch zahlreiche Brücken, allen voran die Kettenbrücke verbunden. Architektonische Höhepunkte wie die Fischerbastei erwarten Sie bei dieser Vhs-Reise von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. August. Genießen Sie schöne Tage in Budapest mit Ihrem Reiseleiter Helmut Bissinger, Journalist. Die Vhs-Kulturreise (Nr. 6172) findet in Kooperation mit Courier-Reisen GmbH, Bayreuth, statt, Anmeldeschluss ist der 21. Juli.
Vhs-Wandereise ab 5. November:
Zypern – die sonnenverwöhnte Götterinsel
Die Vhs-Kultur- und Wanderreise (Reise-Nr. 6190) lädt ein zu einem Rendezvous auf Zypern, der östlichsten Insel des Mittelmeeres. Auf leichten bis mittelschweren Wanderungen begegnen uns bunte Traum-landschaften an der Küste und im Gebirge, traumhafte Wanderpfade, spannende Kultur und Natur, und natürlich auch Land & Leute. Die Reise von Sonntag, 5., bis Sonntag, 12. November findet in Koope-ration mit Reiseveranstalter KIB Aktiv-Reisen, Gundelsheim, statt, Inge Schoppel ist Ihre kompetente Reiseleitung. (pm)