13. Dezember 2017, 13:32

Die VHS Donauwörth bietet wieder Kurse, Termine und Vorträge

Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die VHS Donauwörth hat noch freie Plätze für folgende Kurse, Termine und Vorträge frei: 
Geld vom Staat für Weiterbildung bis zu 500 € möglich
An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.
Vhs – Termine
Gesundheitsstammtisch am 18. Januar:
Hypnose
Doris Marchadier, Fachbereichsleitung des Gesundheitsforums der VHS und Hypnosecoach, setzt am Donnerstagabend, 18. Januar, die Vortragsreihe im Rahmen des Vhs-Gesundheitsstammtischs fort. Sie klärt über Fakten, Mythen und Vorurteile auf und geht darauf ein, wie Hypnose als seriöses, therapeutisches Verfahren durchgeführt wird und worauf Sie achten sollten. Diese Art der "tiefen Entspannung" wird bei Ein- und Durchschlafstörungen, Stressabbau, Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung und vielem mehr eingesetzt. Die Veranstaltung findet von 19 bis 20.30 Uhr im Cafe Hummel, Bahnhofstr. 22, statt und kann ohne Voranmeldung, gegen Unkostenbeitrag, besucht werden.
Vhs – Film
Vhs-Film am 24. Januar: Cafe Society
Die Vhs zeigt den Streifen des New Yorker Urgestein Woody Allen in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth am Mittwochabend, 24. Januar, um 17.30 und 20 Uhr, bei freier Platzwahl und vergünstigtem Eintritt. Inhalt: Ende der 1930er fühlt sich Bobby Dorfman, der jüngste Sohn eines jüdischen Juweliers, zur Glitzerwelt Hollywoods hingezogen. Er wendet sich an seinen Onkel Phil. Dieser ist ein bedeutender Filmagent in der Traumfabrik und vermittelt ihm nötige Kontakte und seine Sekretärin als Stadtführerin. Bobby verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch diese und das Showbusiness enttäuschen ihn und so steigt er in das Geschäft seines Bruders Ben ein, dessen Nachtclub er zu einem wichtigen Treffpunkt in der New Yorker Szene macht.
Vhs – Kursangebote
Neu bei der Vhs: Wirtschaftsspanisch für Anfänger ab 16. Februar
Um die Kontaktaufnahme in Spanischsprachigen Ländern zu ermöglichen, ist es wichtig, im Kontext zu Kultur und Lebensweise, die richtigen Formulierungen und das passende Vokabular parat zu haben. Der Fokus unserer Sprachmodule liegt dabei auf der praktischen Anwendung der Sprache im Geschäftsbetrieb und explizit auf einem fundierten und strukturierten Unterricht mit erfahrenen Dozenten aus Lateinamerika. Ab Freitag, 16. Februar, startet Muttersprachlerin Sandra Carvajal den Lehrgang „Wirtschaftsspanisch für Anfänger A1 bis A2“ (Kurs-Nr. 3502). An 28 Kurstagen, jeweils freitags, von 17 bis 20.15 Uhr, und samstags, von 14 bis 17.15 Uhr, werden die Grundlagen der spani-schen Sprache und ihre Bedeutung im Handelsgeschehen erarbeitet. Weitere Inhalte siehe www.vhs-don.de Optional: Prüfung mit Zertifikat am Ende des Kurses.
Vorbereitungskurs: Realschulabschluss
Mathematik (nichttech. Zweig) ab 22. Januar
Auf die Abschlussprüfung an den Realschulen im nichttechnischen Zweig können sich Schüler/innen im Kurs der Volkshochschule vorbereiten. VHS-Dozent Klaus Kundinger wird den Lehrstoff wiederholen, vertiefen und mit Übungsaufgaben für die Abschlussprüfung rüsten. Der Lehrgang (Kurs-Nr. 2120) findet statt an 14 Montagabenden, ab 22. Januar, von 17.45 bis 19.15 Uhr. Bitte Schreibzeug, Taschenrechner, Zirkel und Geodreieck mitbringen.
Vhs ab 5. Februar: Vorbereitung auf die Nachholung "Quali" und "Quabi"
Ohne qualifizierenden Hauptschulabschluss sind berufliche und schulische Aufstiegschancen nicht gegeben und Ausbildungsstellen oft schwer zu bekommen. Dieser Kurs richtet sich an ehemalige Hauptschüler und Abbrecher an weiterführenden Schulen. Lehrgangsbeginn mit einer Infoveranstaltung ist Montag, der 5. Februar, von 18.30 bis 20 Uhr, die Fortführung erfolgt entsprechend der Fächerauswahl (ein- bis zweimal wöchentlich), jeweils von 18.30 bis 20.45 Uhr. Die Prüfung findet im Rahmen der "Quali"-Prüfung der Ludwig-Auer-Mittelschule im Juni/Juli 2018 statt. An 28 Montag- und Mittwochabenden, ab 15. Februar, unterrichten Heike Ritzka, Rektorin, und weitere Lehrer der 9. Mittelschulklassen (Kurs-Nr. 2110). Bei gegebenen Voraussetzungen ist eine Teilfinanzierung (50%) mittels Bildungsprämie möglich.
Orient und Okzident – Vhs-Seminar mit Bürgermeister Jörg Fischer ab 15. Januar
Die bei uns angekommenen Flüchtlinge und Asylbewerber tragen zur Untrennbarkeit von Morgen- und Abendland bei. Und so ist es dringende Aufgabe der Einheimischen geworden, sich mit „dem Orient“ zu befassen und seine Geschichte und Kultur zu erkennen. Das Seminar (Kurs-Nr. 1214) an vier Montagabenden, ab 15. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr, gliedert sich in die Teile: Der „Orient“ - von der Völkerwanderung zur Kolonialpolitik; Die „Arabellion“ und ihre Folgen; Juden, Christen und Muslime als „Kinder Abrahams“ und die Grundlagen des Islam; Die „islamische Welt“: Kultur, Tradition, Sitten und Gebräuche. Jörg Fischer, Hauptmann a.D. und Bürgermeister, führt durch die Abende.
Vhs ab 20. Januar: Sei nicht "nett", sei echt! Vom Konflikt zur Kooperation
Das Einführungsseminar (Kurs-Nr. 2030) in die gewaltfreie Kommunikation (GFK) bietet die Vhs an. GFK unterscheidet sich von vielen anderen Kommunikationsmodellen auf Grund ihrer Haltung. Kern der GFK ist die Annahme, dass die Werte, Anliegen und Bedürfnisse aller Beteiligten gleich wertvoll und wichtig sind. „Auf dieser Basis ist ein Kontakt möglich, der berührend und oft überraschend ist“, konstatiert Jutta Leibe, Psychotherapeutin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg. Sowohl in der Alltags-Kommunikation, im Umgang mit Kindern als auch bei der Konfliktlösung im persönlichen und beruflichen Umfeld, verändert sich der Kommunikationsfluss und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit wächst. Bitte Schreibsachen mitbringen zum Wochenendseminar am Samstag, 20. Januar, von 9.30 bis 17.30 Uhr, und Sonntag, 21. Januar, von 9.30 bis 15.30 Uhr.
Vhs am 10. Januar: gläserner Mensch –  gläserne Gesellschaft – Fluch oder Segen?
Die totale und grenzenlose Vernetzung in Verbindung mit intelligenten elektronischen Systemen hat in fast alle Bereiche unseres täglichen Lebens Einzug gehalten. Lassen Sie sich in diesem kurzweiligen Vortrag von IT-Consultant Erich Bäcker durch die Welt der digitalen Datensammler führen und erfahren Sie mehr zu Ihren „digitalen Spuren“ und den Möglichkeiten oder Gefahren in unserem zunehmend technisierten und vernetzten Alltag - und natürlich auch zu den Hintergründen und Motivationen der „Datensammler“. Das Vhs-Vortragsseminar (Kurs-Nr. 2400) findet statt am Mittwochabend, 10. Januar, von 18 bis 21 Uhr.
Vhs am 17. Januar: Traumurlaub selbst Planen übers Internet
Sie möchten Ihre individuelle Traumreise im Internet planen und organisieren? Sie wüssten gerne schon vorher genauer über Urlaubsziel, Fluggesellschaft, Hotel, örtliche Transportmöglichkeiten oder einen Ort genauer Bescheid? Sie suchen Reiseberichte von anderen Urlaubern? Im Seminar (Kurs-Nr. 2464) am Mittwochabend, 17. Januar, erhalten Sie von 18 bis 21 Uhr einen Überblick über die Möglichkeiten und Vorteile. IT-Consultant Erich Bäcker geht aber auch auf die Nachteile bzw. Stolpersteine einer individuellen Reiseplanung und Recherche über das Internet ein.
Vhs: Speichern auf externen Medien
am 8. Januar
Das Speichern auf USB-Sticks, externen Festplatten, NAS sowie das Brennen von Musik und Daten-CDs ist Thema des Vhs-Seminars (Kurs-Nr. 2501). Sie möchten Daten archivieren oder von der eingebauten PC-Festplatte auf andere Speichermedien übertragen – USB-Sticks, CDs/DVDs/BluRays (auch MP3-Player oder digitale Kameras), externe oder Netzwerkfestplatten. Bitte bringen Sie am Montagabend, 8. Januar, von 18 bis 21 Uhr, Ihren eigenen USB-Stick mit. IT-Consultant Erich Bäcker erklärt die Laufwerksstruktur unter Windows und wie man Ordner und Dateien erstellen, umbenennen oder löschen kann. Auch USB-Sticks einsetzen, CDs unter Windows brennen, Speichermedien über USB mit dem PC verbinden, Dateien öffnen und organisieren sind Inhalte des Kurses.
Vhs: Skype - weltweit kostenlos telefonieren am 15. Januar
Die kleine Computer-Software Skype macht‘s möglich: telefonieren Sie weltweit kostenfrei, mit Bild und Ton. Skype funktioniert von jedem Computer, jedem Internetanschluss auf der Welt, egal ob direkte Skype-Gespräche oder solche ins Festnetz, Textnachrichten oder Video-Konferenzen. Im Kurs der Vhs (Kurs-Nr. 2502) mit IT-Consultant Erich Bäcker am Montagabend, 15. Januar, von 18 bis 21 Uhr, lernen Sie, Skype zu installieren und zu verwenden. Jeder Teilnehmer registriert seinen eigenen Account, mit dem er alle Skype-Funktionen verwenden kann. Windows-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
Vhs: WhatsApp, Instagram, Pinterest, Ello, Vimeo, Flickr, Snapchat am 16. Februar
In diesem Vhs-Kursangebot (Kurs-Nr. 2504) erhalten Sie einen Überblick über alte und neue soziale Netzwerke und Plattformen. Erfahren Sie am Dienstagabend, 16. Februar, wie diese Netzwerke funktionieren und wie Sie diese für sich nutzen können: sei es zum schnellen Austausch mit Freunden und (evtl. noch unbekannten) Gleichgesinnten, den Austausch von Videos, Fotos oder zur Darstellung Ihrer Person, einer bestimmten Gruppe oder Ihrer professionellen Dienstleistungen. IT-Consultant Erich Bäcker führt von 18 bis 21 Uhr durch den Abend.
Vhs am 12. Januar:
MS-Excel 2013 Aufbaukurs IV
Den Aufbaukurs IV für das Tabellenkalkulationsprogramm MS-Excel 2013 bietet die Volkshochschule an. Am Freitagabend, 12. Januar, von 17.45 bis 20.45 Uhr, vermittelt VHS-Dozent Karl-Heinz Bruckmoser weiterführende Excel-Kenntnisse. Bei den Anwendungen geht es um Präsentationen, die Inhalte sind Standard- und Verbunddiagramme. Die Kenntnisse des Kurses 2562 werden vorausgesetzt, bitte bringen Sie einen Stick zum Kurs (Nr. 2565) mit.
Vhs: Finanzbuchhaltung (Fibu 1)
ab 20. Januar
Die Vhs bietet den 56-stündigen Xpert-Zertifikatslehrgang Finanzbuchhaltung – Grundlagen ab Samstag, 20. Januar, an. Der Kurs (Nr. 2802) findet statt an sieben Samstagvormittagen, von 8 bis 14 Uhr (Termine werden am ersten Tag abgesprochen), mit Diplom-Betriebswirt Bernd Ziegler. Das Kursangebot richtet sich an (Um-)Schüler im kaufmännischen Sektor und Wiedereinsteiger, die nach längerer Berufspause ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten. Der Lehrgang eignet sich auch für Selbständige, die im eigenen kleinen Handels- oder Gewerbebetrieb kostenreduzierend selbst buchhalterisch tätig werden wollen und dient zudem zur Vorbereitung auf Meisterprüfungen aller Gewerbe. Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Lehrgang mittels der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.
"SprachFitnessStudio" Spanisch:
am 12. und 13. Januar bei der Vhs
Das Kursangebot (Kurs-Nr. 3509) der Vhs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse in Spanisch. Die Methode nennt sich “Sprachwork-out” und wurde von Prof. Dr. Joachim Grzega, Sprachwissenschaftler, entwickelt. Innerhalb zweier Halbtagesseminare am Freitag, 12. Januar, von 17 bis 21 Uhr, und Samstag, 13. Januar, von 9 bis 13 Uhr, trainieren die Teilnehmer in kleinen Übungsaufgaben die Wörter und Sprachstrukturen für wichtige Situationen im Gastland. Die dort erworbenen Kompetenzen sollen es den Teilnehmern ermöglichen, sich bereits so gut in der Sprache auszukennen und deren Aussprache und Grammatiksystem so zu begreifen, dass sie im Anschluss die Sprache auf leichtere Art und Weise selbstständig vertiefen können.
Bäumenheim: Vhs und Wasserwacht bilden Rettungsschwimmer aus ab 26. Januar
Den Wochenend-Vorbereitungskurs zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens Bronze oder Silber bietet die Volkshochschule in Theorie und Praxis an. In Kooperation mit der Wasserwacht Bäumenheim erfolgt die Ausbildung am Freitag, 26. Januar (18 bis 21 Uhr), Samstag, 27. Januar (8.30 bis 15 Uhr) und Sonntag, 28. Januar (9 bis 12 Uhr) nach den Richtlinien der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes. Nähere Informationen finden Sie unter www.vhs-don.de. „Es sind aber auch alle willkommen, die einfach ihre Kenntnisse in der Wasserrettung erweitern oder auffrischen wollen“, erklärt Michael Häcker von der Wasserwacht Bäumenheim, der den Kurs (Nr. 4550B) leitet. Anmeldeschluss ist der 10. Januar. (pm)