13. Juni 2018, 13:06

Kursangebot der VHS Donauwörth

Logo VHS-Donauwörth Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die Volkshochschule Donauwörth bietet wieder verschiedene interessante Kurse und Vorträge an. 
Donauwörth - Die Abenteuer einer romantischen Königin, der Einfluss eines religiösen Fanatikers, Hinrichtungen, Bürgerkrieg, Folklore, Burgen, pittoreske Dörfer, die Brücke, die nicht gebaut werden konnte und der Kult um den kleinen weißen Ball: all dies und mehr erwartet uns bei unserer Tour von Schottlands bevorzugtem Touristenziel durch das Kingdom of Fife bis nach Silver City by the Sea. Daniel Halford aus San Francisco berichtet am Freitagabend, 22. Juni, ab 20 Uhr, von seiner Reise durch den Norden Großbrittaniens. Der Vortrag in englischer Sprache findet im VHS-Gebäude, Spindeltal 5, statt und kann ohne Voranmeldung, gegen Vortragsgebühr, besucht werden.
Vhs – Film
Vhs-Film am 18. Juli: Marie Curie
Das Drama um die zweifache Nobelpreisträgerin wird am Mittwoch, 18. Juli, um 17.30 und 20 Uhr gezeigt – mit Blick auf die inneren Nöte einer Frau, die sich in der von Männern beherrschten Welt der Wissenschaft durchsetzten will und auf die Auswirkung ihres Schaffens auf ihre Familie. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Vhs mit den Cinedrom Donauwörth und kann bei freier Platzwahl, gegen vergünstigten Eintritt besucht werden. Im Jahr 1903 erhält Marie Curie als erste Frau zusammen mit ihrem Ehemann Pierre den Nobelpreis für Physik. Pierres Unfalltod drei Jahre später jedoch stürzt Marie in eine schwere Krise. Als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern wird es immer schwieriger, die Forschungen fortzusetzen. Dennoch schafft sie es, weiterhin bahnbrechende Ergebnisse zu erzielen und darf dann sogar als erste Frau an der renommierten Sorbonne unterrichten.
Vhs – Kursangebote
Vom Automobil zum AutoNOmobil? – Webinar am 20. Juni bei der Vhs
Das Vhs-Webinar am Mittwochabend, 20. Juni, beschäftigt sich mit den Möglichkeiten, Herausforderungen und Folgen des automatisierten Fahrens (AF). Dr. Dipl-Phys. Torsten Fleischer wird die Möglichkeiten, die AF verspricht, einschließlich der Rolle, die Mobilitätssysteme und deren Infrastrukturen für die Lebensqualität in modernen Gesellschaften spielen werden, vorstellen. Der Forscher am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)/KIT der Uni Karlsruhe wird auch einige Herausforderungen, denen sich AF heute und in Zukunft wird stellen müssen, identifizieren und diskutieren. Das Webinar (Nr. 1226) von 19 bis 20.30 Uhr ist eine Kooperation mit der Stadt Donauwörth und Landkreis Donau-Ries, Heike Burkhardt, Energiebeauftragte.
Kulturschock China – Workshop zu interkultureller Kompetenz am 29. Juni
Waren sie schon einmal in der Situation, dass Sie den Eindruck hatten mit ihren Verhandlungen nicht vorwärts zu kommen, obwohl Ihnen ein harmonischer Eindruck vermittelt wird? Chinesen ticken anders! Erhalten sie von Muttersprachlerin Xiu Chen einen Einblick in die chinesische Kultur und konfuzianische Denkweise. Lernen Sie im Workshop (Nr. 2004) am Freitagabend, 29. Juni, von 18 bis 20.15 Uhr, wesentliche gesellschaftliche Unterschiede kennen, um Fettnäpfchen zu vermeiden und Aussagen zu interpretieren.
From Russia with love: Workshop zu interkultureller Kompetenz am 7. Juli
Interkulturelle Begegnungen in Russland und mit Russen sind Thema des Vhs-Workshops (Nr. 2003) am Samstagvormittag, 7. Juli. Sie haben russische Handelspartner, Freunde oder Nachbarn. Sie reisen nach Russland, sind sich aber unsicher, welche kulturellen Hürden zu nehmen sind. Muttersprachlerin Olga Geppert informiert Sie von 10 bis 12.15 Uhr über die russische Kultur und Landessitten und macht Sie fit für Gesprächssituationen in Russland (auch bei Vertragsabschlüssen).
Noch freie Plätze: Free-CAD –  eine Einführung am 23. Juni bei der Vhs
Den Teilnehmern des Vhs-Lehrgangs am Samstagnachmittag, 23. Juni, wird der Einstieg in Free-CAD erleichtert. Gemeinsam mit VHS-Dozent Arnold Braun werden von 14 bis 17 Uhr die ersten Hürden genommen. Themen: Wo bekomme ich Free-CAD? Wie entwickle ich meine eigenen Projekte? Wo sind Probleme, die ich versuchen muss zu umgehen? Wo finde ich Hilfe? Im Kurs (Kurs-Nr. 2316) werden eine Aufbewahrungsbox mit Deckel und ein zweites Beispiel entwickelt.
Hilfe mein Internet streikt!
Vhs-Kurs am 30. Juni
Dieser Vhs-Kurs (Kurs-Nr. 2470) zeigt Ihnen die Gefahren und Risiken im Internet auf und bietet praktische Lösungen dafür, z.B. wenn der Browser Sie auf Webseiten „entführt“ oder ständig Werbung eingeblendet wird. Sie lernen am Samstagnachmittag, 30. Juni, von 15 bis 18 Uhr, wie wichtig eine Internet Security für das sichere Arbeiten ist. Infor-matikkaufmann Norbert Hallmann klärt über gefährliche Webseiten und Softwareplattformen, Schaltflächen und Steuerelemente, Firewall und Virenschutz, Anti-Banner und Webbrowserschutz sowie Kinderschutz auf. Der Kurs richtet sich auch an EDV-Einsteiger, gerne können Sie Ihr Notebook zum Überprüfen mitbringen.
Vhs am 4. Juli: What’s ap, Instagram,
Pinterest, Ello, Vimeo, Flickr, Snapchat
In diesem Seminar der Vhs erhalten Sie einen Überblick über alte und neue Plattformen, die für soziale Netzwerke genutzt werden. Erfahren Sie, wie diese Netzwerke funktionieren und wie Sie sie für sich nutzen können – sei es zum Chat mit Freunden und Gleichgesinnten, den Austausch von Videos, Fotos oder zur Darstellung Ihrer Person, einer bestimmten Gruppe oder Ihrer professionellen Dienstleistungen. IT-Consultant Erich Bäcker führt durch den Lehrgang (Kurs-Nr. 2505) am Mittwochabend, 4. Juli, von 18 bis 21 Uhr.
Vhs am 27. Juni: Social Media – neue Wege zur Kundengewinnung
Sie möchten mit Facebook neue Kunden erreichen und gewinnen? Wir zeigen Ihnen im Kurs der Vhs, wie sich Facebook gezielt zur Neukundengewinnung nutzen lässt. Im Seminar (Kurs-Nr. 2507) lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen kennen und verschaffen sich einen Überblick über die wichtigsten Methoden und deren Besonderheiten. IT-Consultant Erich Bäcker richtet sich im Besonderen an Selbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler, Führungs- und Nachwuchs-Führungskräfte aus dem Vertrieb. Er führt durch den Kurs am Mittwochabend, 27. Juni, von 18 bis 21 Uhr.
Vhs am 30. Juni:
Französische Grammatik Modul II
Spaß an französischer Grammatik – das verspricht Caroline Sarrazin. Die Muttersprachlerin führt durch das zweite Modul, das am Samstagvormittag, 30. Juni, von 10.30 bis 12.45 Uhr, stattfindet. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den französischen Pronomen, die auch mit der deutschen Sprache verglichen werden (u.a. Personal-, Possessiv-, Demonstrativpronomen, COD/COI Pronomen). Die Teilnehmer sollten bereits ein halbes bis ein Jahr Französisch gelernt haben.
Vhs ab 31. Juli: Spanisch intensiv in den Ferien Modul III
Sie haben leichte Vorkenntnisse in der spanischen Sprache und möchten diese vertiefen und in ein spanischsprachiges Land reisen? Dieser Kurs (Kurs-Nr. 3519) mit Muttersprachlerin Martha Fischer findet an vier aufeinanerfolgenden Vormittagen, ab Dienstag, 31. Juli, von 9 bis 12.15 Uhr, statt. Die Unterrichtsunterlagen werden am ersten Vormittag bekanntgegeben.
Vhs-Seminar: Digitale Bildbearbeitung
für Einsteiger ab 2. Juli
In diesem Kurs der Volkshochschule erhalten Sie Einblick und Praxis in die digitale Bildverwaltung. Erich Bäcker zeigt die wichtigsten Bildbearbeitungsmaßnahmen (z.B. rote Augen, Ausschnitt, Farbkorrektur, usw.) und Hinweise zur Bildbestellung und nimmt sich viel Zeit zum Üben und Verstehen. An zwei Montagabenden, ab 2. Juli, verwendet der IT-Con-sultant dazu einfach zu bedienende, kostenlose Programme, die aus dem Internet heruntergeladen werden können und vergleichbar mit käuflicher Software sind. Nach diesem Kurs (Nr. 5035), der jeweils von 18 bis 21 Uhr dauert, können Sie Ihre Bilder merklich verbessern. Vorausgesetzt werden grundlegende Computerkenntnisse.
Sumi-e – Japanische Tuschmalerei
am 30. Juni bei der Vhs
Sumi-e ist die Kunst der japanischen Tuschmalerei, mit hauptsächlich schwarzer Tusche. Mit wenigen Pinselstrichen, anhand von schlichten, charakteristischen Naturmotiven und der Darstellung des Wesentlichen, entstehen ausdrucksstarke, reduzierte Sujets. Für diesen Kurs (Nr. 5154) sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Freude am Malen. VHS-Dozentin Sabine Habiger führt durch den Workshop am Samstag, 30. Juni, von 9.30 bis 16.30 Uhr. Tusche, Pinsel und Papiere sind in der Materialgebühr, die im Kurs eingesammelt wird, enthalten. Bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi, Spitzer, Wasserglas, Küchenrolle.
Vhs: Führung im geplanten Ruhewald
"Stiegelschlag" am 6. Juli
Die Vhs-Führung im „Stiegelschlag“ (Kurs-Nr. 7212) findet am Freitag, 6. Juli, statt. Michael Fürst, Stadtförster, zeigt Ihnen zwischen 14 und 16 Uhr die Bäume des geplanten Ruhewaldes im Donauwörther Stadtwald. Dabei erfahren Sie Einzelheiten zu dieser alternativen Bestattungsform sowie zur Geschichte des Stadtwaldes. Die Veranstaltung entfällt nur bei starkem Regen.
Vhs am 8. Juli: Radexkursion zum Geotop
Kalvarienberg Wörnitzstein
Größtenteils auf der alten Bahnlinie geht es mit dem Rad von Donauwörth zum Geotop Kalvarienberg in Wörnitzstein. Bei dieser Vhs-Radexkursion (Kurs-Nr. 7210) mit Kathrin Schön, Diplom-Geografin und Geopark-Führerin, erleben wir am Sonntag, 8. Juli, die Trümmerlandschaft, die durch den Riesimpakt entstanden ist. Wir erklimmen zu Fuß die markante Erhebung und schauen uns die Gesteinsschollen von Kalvarienberg und Sendenberg näher an. Geologie, Geschichte, Landschaft und Natur werden Themen der Exkursion von 10 bis 12.30 Uhr sein. Bitte auf festes Schuhwerk, wettertaugliche Kleidung und verkehrssicheres Fahrrad achten.
Vhs-Kochkurs am 9. Juli:
Sommerküche aus der Region
Kochen und Genießen mit der Gemüsekiste – aus der Region für die Region – dies können Sie im Vhs-Kochkurs (Nr. 7135) am Montagabend, 9. Juli. Die Lebensmittelauswahl ergänzt der Koch und Diplom-Ökotrophologe Alexander Wüst nach Bedarf mit Eiern, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, ebenfalls vorwiegend aus biologischer Erzeugung. Die Rezepte, nach denen von 18.30 bis 21.30 Uhr gekocht wird, werden hauptsächlich vegetarisch und vegan sein. Je ein Fleisch- und Fischgericht runden den Kurs ab. Bitte mitbringen: Schürze, zwei Geschirrtücher, mehrere Kostprobenbehälter, Getränk.
Vhs-Fahrten
Vhs am 7. Juli: Fahrt nach Blaubeuren – die Blautopfstadt
Kaum eine Stadt in Deutschland ist so mit der Geschichte der Erde verbunden, wie Blaubeuren, ein Kleinod der Schwäbischen Alb und Ziel der Vhs-Tagesfahrt (Fahrt-Nr. 6349) am Samstag, 7. Juli. Malerisch gelegen und voller schwäbischer Gemütlichkeit, bietet Blaubeuren den Besuchern unerwartet viele Blickwinkel: z.B. Altstadt, Blautopf, Klosteranlage und das Urgeschichtliche Museum „urmu“, das zentrale Museum für diese Fundregion. Die weltweit einmaligen Kunstwerke werden in Schatzkammern thematisch vorgestellt und eröffnen einen ganz neuartigen Zugang zur geheimnisvollen Eiszeitkunst. Die Fahrt begleitet VHS-Dozentin Anneliese Böswald.
Vhs-Kulturreise ab 7. Oktober: Hamburg – Meyer Werft und Lufthansa Technik
Die Vhs-Reise (Nr. 6192) von Sonntag, 7., bis Mittwoch, 10. Oktober, führt nach Hamburg. Schiffe zu Meer und zu Luft – im Besucherzentrum der Meyer Werft in Papenburg können Sie den Bau der Ozeanriesen hautnah mitverfolgen. In Hamburg sehen wir die gebauten Kreuzfahrtschiffe dann bei einer Stadtrundfahrt. Außerdem erhalten wir bei der Lufthansa spannende Einblicke in das Zentrum der weltweiten Lufthansa Technik Gruppe. Die Exkursion findet in Kooperation mit menschingreisen, Schwieberdingen, statt, Reiseleitung ist Rita Alvarez. (pm)