20. Juni 2017, 21:06

Kursangebote der VHS Donauwörth

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Die VHS Donauwörth bietet mit ihren Außenstellen in Rain, Wemding, Monheim, Tapfheim, Asbach-Bäumenheim, Kaisheim und Mertingen einige Kurse an.
Geld vom Staat für Weiterbildung bis zu 500 € möglich
An junge Leute und Arbeitnehmer/-innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden.
Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.
Vhs – Termine
Vhs-Vortrag: Sag nicht "Stöppchen", sondern "Stopp" am 19. Juni
Kinder und Jugendliche brauchen Regeln und Grenzen, aber trotzdem ziehen sich Erzieher während eines Konflikts um einen Regelverstoß kleinlaut zurück, fahren aus der Haut oder flüchten mit Drohungen, „wenn Du nicht ...“. Diplom-Psychologin Irmi Huber setzt sich am Montagabend, 19. Juni, zum Ziel, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie durch konsequentes und zugleich wertschätzendes Konfliktverhalten Regeln und Grenzen eingehalten werden können. Der Vortrag von 19.30 bis 21.30 Uhr im AWO Kinderhaus, Ölgasse 21, richtet sich an alle erzieherisch Tätigen, gerade auch Eltern. Wie man ruhig bleiben und gleichzeitig erziehen kann, soll an diesem Abend gezeigt werden. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Vhs Donauwörth kann ohne Voranmeldung, gegen Unkostenbeitrag besucht werden.
Vhs – Film
Am 28. Juni: Birnenkuchen mit Lavendel
Die romantische Komödie des französischen Regisseurs und Drehbuchautors Eric Besnard avancierte schnell zum Publikumsrenner. In Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth zeigt die Vhs den Film am Mittwochabend, 28. Juni. Die junge Witwe Louise lebt mit ihren zwei Kindern in der Provence. Sie versucht, ihr Landgut mit dem Verkauf von Birnen- und Lavendelprodukten über Wasser zu halten. Doch ihr Gemüse- und Obstanbau schreibt nur rote Zahlen und die Bank will den Kredit kündigen. Da läuft ihr Pierre ins Auto. Diese Begegnung wird das Leben der kleinen Familie verändern, denn Pierre erweist sich als sehr anhänglicher, aber komplizierter Zeitgenosse. Vorstellungen sind um um 17.30 und 20 Uhr, bei freier Platzwahl und vergünstigtem Eintritt.
Vhs – Kursangebote
Konfliktwahrnehmung: Kampf für Frieden? Manipulative Sprache am 11. Juli bei der Vhs
Anlässlich des Europatags der EU findet im Donauwörther VHS-Gebäude am Dienstagabend, 11. Juli, von 18.30 bis 20 Uhr eine unterhaltsame und gleichzeitig lehrreiche Veranstaltung mit VHS-Projektleiter Prof. Dr. Joachim Grzega statt, diesmal mit Fokus auf die manipulative Sprache im Hinblick auf Konfliktwahrnehmung. Die Veranstaltung kann – nach vorheriger Anmeldung unter Kurs-Nr. 1211 – kostenfrei besucht werden.
Vhs am 25. Juni: Wie wirke ich? – Nicht jeder ist perfekt, aber einzigartig
Viele Menschen reagieren unsicher darauf, wenn es darum geht, sich selbst optisch einzuschätzen. Die Eigen- und Fremdwahrnehmung liegen oft weit auseinander. Lernen Sie im Kurs der Vhs (Kurs-Nr. 2004) am Sonntagnachmittag, 25. Juni, sich selbst und andere noch besser wahrzunehmen. Bringen Sie Ihre Beobachtungsgabe auf Vordermann, betrachten Sie Details und machen Sie es sich bewusst. Auch im Geschäftsleben lässt sich diese Fähigkeit gut nutzen. Imageberater Ayhan Hardaldali bittet darum, zum Kurs von 14 bis 17 Uhr Fotoapparat, Schreibzeug und Materialgeld mitzubringen.
Vhs: Sei nicht "nett", sei echt! - vom Konflikt zur Kooperation ab 1. Juli
Das Einführungsseminar (Kurs-Nr. 2030) in die gewaltfreie Kommunikation bietet die Vhs an. Kern der GFK ist die Annahme, dass die Werte, Anliegen und Bedürfnisse aller Beteiligten gleich wertvoll und wichtig sind. „Auf dieser Basis ist ein Kontakt möglich, der berührend und oft überraschend ist“, konstatiert Jutta Leibe, Psychotherapeutin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg. Sowohl in der Alltagskommunikation, mit Kindern als auch bei der Konfliktlösung im persönlichen und beruflichen Umfeld verändert sich der Kommunikationsfluss und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit wächst. Bitte zum Wochenendseminar am Samstag, 1. Juli, von 9.30 bis 17.30 Uhr, und Sonntag, 2. Juli, von 9.30 bis 15.30 Uhr, Schreibsachen mitbringen.
Vhs am 3. Juli: Der gläserne Mensch – die gläserne Gesellschaft: Fluch oder Segen?
Die totale und grenzenlose Vernetzung in Verbindung mit intelligenten elektronischen Systemen hat in fast alle Bereiche unseres täglichen Lebens Einzug gehalten. Lassen Sie sich in diesem kurzweiligen Vortrag von IT-Consultant Erich Bäcker durch die Welt der digitalen Datensammler führen und erfahren Sie mehr zu Ihren „digitalen Spuren“ und den Möglichkeiten oder Gefahren in unserem zunehmend technisierten und vernetzten Alltag - und natürlich auch zu den Hintergründen und Motivationen der „Datensammler“. Das Vhs-Vortragsseminar (Kurs-Nr. 2400) findet statt am Montagabend, 3. Juli, von 19 bis 21 Uhr.
Vhs am 28. Juni: Social Media –neue Wege zur Kundengewinnung
Sie möchten mit Facebook neue Kunden erreichen und gewinnen? Wir zeigen Ihnen im Kurs der Vhs, wie sich Facebook gezielt zur Neukundengewinnung nutzen lässt. Im Seminar (Kurs-Nr. 2507) lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen kennen und verschaffen sich einen Überblick über die wichtigsten Methoden und deren Besonderheiten. IT-Consultant Erich Bäcker führt durch den Kurs am Mittwochabend, 28. Juni, von 18 bis 21 Uhr.
Ab 20. Juni: iPad/iPhone – Workshop für Fortgeschrittene bei der Vhs
Der Vhs-Kurs richtet sich an iPad/iPhone-Anwender mit etwas Erfahrung oder solche, die ihre Kenntnisse verfestigen möchten. An zwei Dienstagabenden, ab 20. Juni, von 18 bis 21 Uhr, führt IT-Consultant Erich Bäcker durch das Seminar (Kurs-Nr. 2522). Zunächst wird ein Thema ausführlich erklärt und geübt. Danach haben Sie die Möglichkeit, nach Belieben und abhängig von eigenen Interessen zu verfahren. Themen-Beispiele: Apps verwalten, Fotos und Videos, Nachrichten und E-Mails, iTunes Store und App Store, Karten, Synchronisierung mit PC oder iCloud. Die Reihenfolge der Themen wird abgesprochen.
Android Smartphone – Workshop für Fortgeschrittene am 10. Juli bei der Vhs
Für Interessierte, die mehr mit dem Android-Smartphone tun oder sich einfach besser auskennen möchten, bietet die Vhs den Kurs (Nr. 2514) an. Erich Bäcker gibt an zwei Montagabenden, ab 10. Juli, von 18 bis 21 Uhr Tipps zu Apps, Anbindung von externen Geräten, individuellen Einstellungen, Datensicherung und den Schutz des Smartphones. Detaillierte Inhalte siehe www.vhs-don.de. Der IT-Consultant bittet darum, das eigene Android-Smartphone, Ladekabel und -stecker sowie ein Verlängerungskabel mitzubringen. Vorausgesetzt werden Windows-Grundkenntnisse, Smartphone-Basiskenntnisse und ein eigenes Google-Konto. Es sind noch wenige Plätze frei.
Vhs-Kurs: MS-Excel 2010/2013 für Einsteiger ab 22. Juni
Das Tabellenkalkulationsprogramm MS- Excel 2010/2013 effektiv nutzen erlernen die Teilnehmer im Kurs der Volkshochschule. An sechs Donnerstagabenden, jeweils von 18 bis 21 Uhr, führt Datenverarbeitungskaufmann Georg Bürger durch den Lehrgang (Nr. 2553). Kursbeginn ist der 22. Juni. Es werden PC- und Windows-Grundkenntnisse vorausgesetzt, bei gegebenen Voraussetzungen ist eine Teilfinanzierung (50%) mittels der Bildungsprämie möglich.
Vhs: Starthilfe für Nebengewerbe und Existenzgründer am 1. Juli
Sie sind kein Kaufmann, besitzen nur geringe EDV-Kenntnisse und streben eine gewerbliche Tätigkeit an? In diesem Vhs-Seminar (Nr. 2819) am Samstagnachmittag, 1. Juli, erhalten Sie eine Einführung in Theorie und Praxis, wie man eine Firma anlegen kann. Informatikkaufmann Norbert Hallmann zeigt Ihnen von 15 bis 18 Uhr eine einfache EDV-Lösung mit Lexware, mit der Sie kostengünstig starten können.
Vhs: „SprachFitnessStudio“ Italienisch ab 24. Juni
Die innovative Methode für Anfänger in der italienischen Sprache hat Prof. Dr. Joachim Grzega entwickelt. Er leitet das Seminar (Kurs-Nr. 3013) an zwei Samstagvormittagen, am 24. Juni und 1. Juli, von 9 bis 12.45 Uhr. Mithilfe des „Sprachworkouts“ erwerben Sie die notwendigen Wörter und kurzen Sprachstrukturen, um die wichtigsten Gesprächssituationen als Tourist bewältigen zu können. Dieses Seminar ist im Besonderen gut geeignet für Teilnehmer der Vhs-Reise nach Sardinien. Anmeldeschluss ist der 19. Juni.
"SprachFitnessStudio" Russisch II: Vhs-Seminar am 15. Juli
Das Vhs-Angebot (Kurs-Nr. 3015) richtet sich an Teilnehmer mit Basiskenntnissen in der russischen Sprache. Die angewandte Methode nennt sich “Sprachworkout” und wurde von Prof. Dr. Joachim Grzega, Ihrem Kursleiter, entwickelt. Innerhalb eines Vormittags, am Samstag, 15. Juli, von 9 bis 12.45 Uhr, trainieren Sie in Übungsaufgaben die Wörter und Sprachstrukturen für wichtige Situationen im Gastland. Anmeldungen können bis 13. Juli entgegengenommen werden.
Sprachen erLeben am 1. Juli bei der Vhs: Vive la Fête de la Musique
Jedes Jahr zum Sommeranfang erklingt die Fête de la Musique – das Fest der Musik. Mit französischen Snacks erkundet Muttersprachlerin Caroline Sarrazin Schmitt mit den Teilnehmern die verschiedenen Mu-sikrichtungen, die in Frankreich Tradition haben - von Chanson bis Rap. Die Veranstaltung (Kurs-Nr. 3040) findet statt am Samstagnachmittag, 1. Juli, von 15 bis 16.30 Uhr.
Vhs: Nähkurs für Teens ab 30. Juni
Lust auf Nähen? In diesem Vhs-Kurs (Kurs-Nr. 5320) lernen Anfänger im Alter von 12 bis 16 Jahren den Bau und die Funktionsweise der Nähmaschine kennen. Es werden verschiedene Einstellungen und Stiche geübt. Die Kursleiterin näht mit den Teilnehmern an vier Freitagnachmittagen, von 15 bis 17.15 Uhr, Schlüsselanhänger, Tasche oder Kissen, je nach Wunsch. Bitte zum ersten Treff, am 30. Juni, funktionstüchtige Nähmaschine, Schere, Nähgarn sowie Materialgeld mitbringen.
Vhs: 60 - na und? Jetzt geht‘s erst richtig los: Styling-Kurs am 25. Juni
60 ist ein cooles Alter - Sie wollen gut und frisch aussehen und Attraktivität ausstrahlen? Dazu kann Ihnen Imageberater und Hairstylist Ayhan Hardaldali im Kurs der Vhs (Kurs-Nr. 7016) einige Tipps geben. Reifere Gesichter haben eine besondere Ausstrahlung. Es liegt an Ihnen, was Sie daraus machen. Beweisen Sie Mut und wagen Sie was Neues! Bitte bringen Sie am Sonntagvormittag, 25. Juni, von 10 bis 13 Uhr, einen Fotoapparat, Schreibzeug sowie etwas Materialgeld mit.
Vhs-Fahrten
Vhs: Großmarkthalle München am 6. Juli
Die Großmarkthalle München ist ein Eigenbetrieb der Landeshauptstadt und internationaler Umschlagsplatz. Hier bieten Import- und Großhandelsfirmen aus 83 Ländern ihre Erzeugnisse an. "Grenzenlos" ist das Absatzgebiet des Marktes: Er versorgt täglich eine Region mit ca. 5 Millionen Menschen und vermittelt Waren in das gesamte europäische Ausland. Bei einer Führung am Donnerstag, 6. Juli, erhalten wir interessante Einblicke in den sonst nicht zugänglichen Warenhandel. Die Vhs-Tagesfahrt (Nr. 6345) begleitet VHS-Dozentin Anneliese Böswald, nachmittags ist eine Altstadtführung in München vorgesehen.
"Auf den Spuren der Hanse": Vhs-Kulturreise ab 13. Juli
Die Vhs-Kulturreise von Donnerstag, 13., bis Montag, 17. Juli, führt nach Schwerin. Vom Standorthotel ausgehend folgen die Teilnehmer den Spuren der Hanse. Die "neue" Hanse wurde im Jahr 1980 in Zwolle wiederbelebt. Mit Traditionspflege und lebendigem Austausch der Mitgliedsstädte möchte sie einen Beitrag zur wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und staatlichen Einigung Europas leisten. Die Reise (Nr. 6155) findet in Kooperation mit menschingreisen Schwieberdingen, unter der Leitung von Klaus-Peter Sperr, VHS-Leiter a.D., statt. (pm)