19. September 2018, 13:04

Neue Angebote der Volkshochschule Donauwörth

Logo VHS-Donauwörth Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die Volkshochschule Donauwörth hat folgende neue Kursangebote veröffentlicht. 
Donauwörth - An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Volkshochschulen-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der VHS Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.
Die verletzte oder erkrankte Hand: VHS-Vortrag am 27. September
Die Hände spielen im täglichen Leben und bei sozialen Kontakten eine herausragende Rolle. Die Vielzahl an hoch entwickelten Funktionen der Hand ermöglicht dem Mensch eine handwerkliche, gestalterische und emotionale Ausdrucksmöglichkeit. Durch das komplexe Zusammenspiel von Sehnen, Nerven, Gelenken, Muskeln, Haut und Knochen entsteht eine herausragende Funktionalität. Deshalb ist eine optimale Versorgung von Verletzungen oder Erkrankungen der Hand durch ausgebildete Spezialisten der Handchirurgie erforderlich. Durch den Vhs-Vortrag führt Dr. med. Susann Borgwardt am Donnerstagabend, 27. September. Die Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, Handchirurgin und Fußexpertin (GFFC) am Fachärztezentrum Maximilium referiert von 19:00 bis 20:30 Uhr im Vhs-Gebäude, Spindeltal 5. Die Veranstaltung kann kostenfrei und ohne Voranmeldung besucht werden.
VHS-Gesundheitsstammtisch: Heilmittel aus Apotheke und Natur am 18. Oktober
Mit einem Vortrag zum Thema Heilmittel aus Apotheke und Natur geht die Runde der Vorträge im Herbstsemester weiter. „Die Natur hält viele Schätze bereit“, erklärt Ulrike Kuhnla. Wie Knoblauch, Zwiebel, Kräuter & Co. unsere Gesundheit unterstützen können, stellt die Heilpraktikerin am Donnerstagabend, 18. Oktober, vor. Der Vhs-Gesundheitsstamm-tisch findet von 19:00 bis 20:30 Uhr im Café Hummel, Bahnhofstr. 22, statt, und kann ohne Voranmeldung, gegen Vortragsgebühr, besucht werden.
Vhs-Film am 24. Oktober:  Dieses bescheuerte Herz
In Kooperation mit dem Hospiz-Verein Donau-Ries und dem Cinedrom Donauwörth bietet die Vhs diesen teils nachdenklichen, teils humorvollen Streifen an. Marc Rohtemund verfilmte den gleichnamigen Roman um den 15-jährigen, von Geburt an schwer herzkranken Daniel, der eine Liste von 25 Dingen schreibt, die er gerne noch machen möchte. Inhalt: Der 30-jährige Lenny ist ein echter Lebemann und Partylöwe und lebt auf Kosten seines Vaters, eines renommierten Herzspezialisten. Eines Tages hat dieser die Eskapaden seines Sohnes satt, dreht ihm den Geldhahn zu und verpflichtet ihn, sich um einen seiner Patienten, einen 15-jährigen schwer herzkranken Jungen zu kümmern. Langsam finden die beiden einen Draht zueinander und Lenny ermöglicht dem Jungen eine Reihe von Wünschen – immer zwischen der Euphorie des Augenblicks und der Angst der Mutter um ihren Sohn. Vorstellungen sind am Mittwochabend, 24. Oktober, um 17.30 und 20 Uhr, bei freier Platzwahl und vergünstigtem Eintritt.
Lesung mit Sami Omar: "Sami und die liebe Heimat" am 28. September
Sami Omar, Autor und Moderator, liest am Freitagabend, 28. September, aus seinem Buch „Sami und die liebe Heimat“. Die 18 Artikel dieses Buches sind seit 2015 entstanden für „Die Zeit”, magazin.de, promosaik.com, das NS-Dokumentationszentrum Köln, Belltower News der Amadeu-Antonio-Stiftung und weitere Medien. Sie sind Fragmente aus Vorträgen und Workshops gegen Rassismus und für das Anerkennen kultureller, ethnischer und religiöser Diversität. Die Lesung im Rahmen der „Interkulturellen Woche 2018“ findet von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Stadtbibliothek statt und ist eine Kooperationsveranstaltung von Volkshochschule, Stadtbibliothek und Caritasverband für die Diözese Augsburg e.V. – Flüchtlings- und Migrationsberatung. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
Vhs: Excel 2013 für Einsteiger ab 6. Oktober
Den 24-stündigen berufsfördernden Zertifikatslehrgang bietet die Vhs an. Sie möchten das Arbeiten mit der leistungsfähigen Tabellenkalkulation Excel erlernen? Die Grundlagen zur Tabellenkalkulation wie das Arbeiten mit Formeln und Funktionen, Sortieren oder Filtern von Daten, sowie Zeit- und Datumsberechnungen gehören ebenso zum Kursprogramm (Kurs-Nr. 2556) wie die einfache Erstellung von Diagrammen. EDV-Dozent Michael Krepkowski führt durch den Kurs an vier Samstagvormittagen, ab 6. Oktober, jeweils von 8:30 bis 13:00 Uhr. Die Teilnehmer sollten über PC- und Windows-Grundkenntnisse verfügen. Der Lehrgang kann, bei gegebenen Voraussetzungen, mittels der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.
Goethe Sprachenzertifikat Deutsch C1 ab 6. November bei der Vhs
Den Sprachenzertifikatskurs Deutsch C1 mit weltweit anerkannter Goethe-Prüfung bietet die Vhs an. Dieser richtet sich an Lerner mit soliden Grundkenntnissen auf der Niveaustufe B2, die sich im Alltag be-reits sehr gut verständigen können. Lehrerin und Dolmetscherin Olga Geppert unterrichtet an 45 Dienstag- und Donnerstagabenden, ab 6. November, von 18:00 bis 20:15 Uhr, und führt die Teilnehmer auf das Niveau C1 hin. Das Lehrbuch wird am ersten Abend vorgestellt. Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Lehrgang (Kurs-Nr. 3109) mittels Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.
Englisch Sprachenzertifikat B1 – Teilfinanzierung mittels Bildungsprämie
Der Kurs der Volkshochschule (Kurs-Nr. 3203) richtet sich an Teilnehmer, die Englisch-Kenntnisse auf dem Niveau A2 mitbringen und gerne zügig ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Gerlinde Grüßenbeck setzt dabei die Bereitschaft voraus, im Kurs und zu Hause zu üben, sowohl mündlich als auch schriftlich. Die Englischlehrerin führt durch den Lehrgang, der mit einer telc-Prüfung abschließt, an 29 Mittwochabenden, ab 26. September, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr. Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Kurs mittels der Bildungsprämie teilfinanziert werden. Die Teilnahme am Kurs ist noch möglich.
Vhs ab 2. Oktober: Sprachenzertifikat Englisch B2 (Cambridge FCE)
Der Kurs der Vhs bereitet die Lerner mit kommunikativen Übungen auf das Sprachenzertifikat Englisch B2 (Cambridge FCE) vor. Inhaltlich fokussiert Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega sowohl auf die Entwicklung von Lese-, Schreib-, Sprech- und Hörverstehen als auch auf die Wiederholung und Vertiefung von grammatischen Strukturen. Der Ausbau von Wortschatz und Redewendungen sind ebenso Inhalte des Intensivkurses (Nr. 3204) an 32 Dienstagabenden, ab 2. Oktober, von 18:00 bis 21:00 Uhr. Die Teilnehmer sollten die englische Sprache auf dem Niveau B1 beherrschen. Bei gegebenen Voraussetzungen ist eine 50%ige Teilfinanzierung mit der Bildungsprämie möglich.
Englisch A2 ab 4. Oktober bei der Vhs
Wer keine Eile hat und mit einer Prise Humor die englische Sprache erlernen möchte, ist hier richtig. Dieser Kurs (Nr. 3221) ist eine Fortsetzung des bereits laufenden Kurses mit erreichtem A1-Niveau, unter Verwendung des Lehrbuchs Headway A2, ab Unit 1. VHS-Dozentin Andrea Hafner-Toone führt durch den Lehrgang an zehn Donnerstagabenden, ab 4. Oktober, von 19:30 bis 21:00 Uhr. Seiteneinsteiger mit entsprechenden Vorkenntnissen sind herzlich willkommen.
Vhs ab 4. Oktober: Italienisch A1 für Anfänger und Urlaub – Fortsetzung
Dieser Vhs-Kurs (Kurs-Nr. 3414) richtet sich an Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen. „In kürzester Zeit werden Sie sich in Alltagssituationen verständigen können und somit in Ihrem Italienurlaub Spaß an der italienischen Sprache finden“, verspricht Monica Gallo-Grossi. Die Muttersprachlerin führt durch den Lehrgang an 13 Donnerstagabenden, ab 4. Oktober, von 18:30 bis 20:00 Uhr.
Vhs-Pilotprojekt: Spanisch Intensiv für Anfänger ab 10. Oktober
Den Spanisch-Intensivkurs für Anfänger als Basis für Wirtschaftsspa-nisch bietet die Vhs an. Im Zuge der Globalisierung gewinnt Spanisch – neben Englisch – zunehmend an Bedeutung in der Wirtschaft. In diesem Kurs (Nr. 3510) werden die nötigen Grundlagen erworben, um für den späteren Schwerpunkt Wirtschaftsspanisch gerüstet zu sein. Muttersprachlerin Sandra Carvajal unterrichtet Sie an zwölf Mittwoch-abenden, ab 10. Oktober, von 17:30 bis 19:45 Uhr. Im Anschluss an diesen Intensivkurs ist ein Zertifikatslehrgang mit oder ohne Prüfung möglich. Gegebenenfalls kann eine Unterrichtsteilnahme via Skype erfolgen, falls Sie einen Kurstermin nicht vor Ort wahrnehmen können.
Vhs ab 2. Oktober: Mama-Baby-Zumba®
Fitness für Mamas und spielerische Übungen für Babys bietet die Vhs Donauwörth mit diesem Kurs (Nr. 4214) an. Das Baby ist nicht nur dabei, sondern es wird bei allen Übungen mit einbezogen, indem es sich in einer Tragehilfe an die Mama kuschelt; Langeweile kommt so garantiert nicht auf. Neben dem Training der klassischen Problemzonen „Bauch-Beine-Po“ werden auch Übungen für Rücken und Beckenboden geboten. Dieser Kurs an acht Dienstagvormittagen, ab 2. Oktober, gibt Ihnen die effektive Möglichkeit, Ihren Körper wieder in Form zu bringen und sich fit halten zu können, ohne eine Kinderbetreuung organisieren zu müssen. Official Zumba® Instructor Adriana Arcaraz bittet darum, von 9:30 bis 10:15 Uhr eine ergonomische Tragehilfe mitzubringen.
Vhs: Zumba Gold® 50+ ab 2. Oktober
Mit Zumba Gold® 50+ bietet die Vhs ein speziell für ältere Erwachsene oder Anfänger konzipiertes Fitnessprogramm (Kurs-Nr. 4216). Es ist auch für andere Teilnehmer geeignet, die Abwechslung in ihr Trainingsprogramm bringen möchten. Kursleiterin Adriana Arcaraz, Official Zumba® Instructor, bringt Ihnen an acht Dienstagvormittagen, ab 2. Oktober, in der Zeit von 10:30 bis 11:30 Uhr, die aufregenden lateinamerikanischen und internationalen Tanzrythmen näher.
Vhs: Taijiquan-Wochenendseminar für (Wieder-)Einsteiger
Üben, Spüren, Entspannen und Genießen mit dem chinesischen Schattenboxen. Mit diesem zweitägigen Seminar am Samstag, 6. Oktober (9:30 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr) und Sonntag, 7. Oktober (9:30 bis 13:00 Uhr) erhalten Sie einen ersten Einblick in das Taijiquan. Alexander Wüst, Lehrer für Taijiquan, legt den Schwerpunk auf praktische Übungen, ergänzt um kurze Einheiten stiller Meditation und Akupressur. Bitte bringen Sie zum Kurs (Nr. 4122) bequeme Kleidung, dicke Socken oder leichte Hallenschuhe, Matte sowie Schreibzeug mit.
Vhs ab 5. Oktober: Dirndl-Nähkurs mit persönlichem Maßschnitt
Bei diesem Vhs-Angebot schneiden Sie ein einteiliges Dirndl nach Ihren Maßen und Vorstellungen zu und nähen dieses dann – egal, ob hochgeschlossen mit herzförmigen Ausschnitt oder ein Miederdirndl mit Haken. Diese Kurse ist auch für Anfänger geeignet, die die entspre-chende Motivation mitbringen und eine Nähmaschine besitzen. Eva-Maria Manhart, Schneidermeisterin, berät Sie auch bei der Stoffaus-wahl. Deshalb und auch zum Ausmessen ist die Vorbesprechung am Freitagabend, 5. Oktober, von 18:00 bis 21:30 Uhr, notwendig (nähere Info auch unter www. nähkurs.info). Die geprüfte Trachtenschneiderin leitet diesen besonderen Nähkurs (Kurs-Nr. 5322). Dieser findet dann an vier Samstagen, ab 20. Oktober, von 9:00 bis 16:45 Uhr. Es sind noch wenige Plätze frei.
Vhs-Tagesfahrt am 13. Oktober - Internationale Buchmesse in Frankfurt
Die Volkshochschule Donauwörth führt mit ihrer Tagesfahrt (Fahrt-Nr. 6310) die Teilnehmer zur Buchmesse nach Frankfurt. Als Gastland ist dieses Jahr Georgien vertreten. VHS-Dozentin Anneliese Böswald begleitet die Fahrt am Samstag, 13. Oktober. Jedes Jahr zieht die besondere Atmosphäre der Buchmesse Tausende in ihren Bann, denn alles, was Rang und Namen hat, trifft sich dort: viele namhafte Autoren, Journalisten, Kunsthändler und natürlich auch die Leser.
Vhs-Tagesfahrt: Abtei Münsterschwarzach, Schwanberg, Wiesentheid am 20. Oktober
Die Tagesfahrt (Fahrt-Nr. 6312) der Vhs Donauwörth mit Vhs-Dozentin Anneliese Böswald führt nach Unterfranken. Stationen werden die Benediktinerabtei Münsterschwarzach, der seit der Jungsteinzeit besiedelte „heilige Berg“ Schwanenberg sowie Wiesentheid sein. Die Führungen am Samstag, 20. Oktober, übernimmt wieder Historiker und Geschichtslehrer i.R. Rupert Böswald. (pm)