11. Juni 2018, 11:04

Vom Daniel zum Bayerischen Eisenbahnmuseum

. Bild: vhs
Beim Kurs „Vom Daniel zum Bayerischen Eisenbahnmuseum – Sommer in Nördlingen fotografisch erleben“ unter Leitung von Roland Pamler, Fotodesigner, an 2 Terminen, Freitag, 29. Juni, von 18.30 bis 21 Uhr und Samstag, 30. Juni, von 9 bis 18 Uhr, sind noch Plätze frei. Treffpunkt ist jeweils im Malsch’schen Haus, Herrengasse 39.
Nördlingen -  … mit der digitalen Spiegelreflex- oder Systemkamera. Der Sommer in Nördlingen lädt ein zu einer fotografischen Exkursion von St. Georg (Daniel) aus bis hin ins Bayerische Eisenbahnmuseum. Auf dem Weg finden sich viele, oft auch versteckte Details, die bei der richtigen Anwendung von Linie, Formen, Farben und mit Hilfe der Kamera das Bild bewusst gestalten lassen. Im Bayerischen Eisenbahnmuseum erwartet uns eine Vielzahl an fotografischen Reizen, nicht nur von Lokomotiven und Wagen, auch hier gilt: „das Bild entsteht im Kopf“. Es wird Praxis vermittelt, das Auge für die Komposition des Bildes geschult und die fotografische Übersetzung erlernt werden.
Der Kurs findet bei jeder Witterung statt! Bei ungünstigem Wetter wird das Programm der Witterung angepasst. Der Eintritt ins Bayerische Eisenbahnmuseum ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Mitzubringen sind Bridge-/System- oder Spiegelreflexkamera, Stativ, Schreibzeug. (pm)