30. September 2017, 19:52

13000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Bild: DRA
Bei einem Unfall, der sich gestern in Oettingen ereignete entstand ein Sachschaden in Höhe von 13000 Euro, meldet die Polizei aus Nördlingen.  
Oettingen - Gestern Vormittag, um 07.50 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Pkw-Fahrer auf der Bahnhofstraße in Oettingen in stadtauswärtiger Richtung. Als er an der Kreuzung zur B 466 nach links abbog, übersah er einen entgegenkommenden Pkw, der ihm in der Bahnhofstraße entgegen gekommen ist. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 22-jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw`s wurde dabei leicht verletzt. Er begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 13000 Euro.(pm)