20. September 2018, 09:14

17-jährige Fahranfängerin verursacht Unfall

Symbolbild Bild: pixabay
Gestern Früh kam es kurz vor dem Ortseingang Oettingen zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-jährige Fahranfängerin übersah einen anderen Pkw. 
Oettingen - Auf der Staatsstraße 2214, kurz vor dem Ortseingang Oettingen, kam es gestern früh zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen, verletzt wurde niemand. Eine 17-jährige Fahranfängerin wollte einen vor ihr befindlichen Lkw überholen. Hierbei hatte sie aber ihren Hintermann, einen 29-Jährigen, offensichtlich aus den Augen gelassen, der bereits schon gleiches vorhatte. Es kommt zur Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die junge Dame mit einer Sonderfahrerlaubnis räumt ein, den „berühmten Schulterblick“, vergessen zu haben. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. (pm)