27. März 2017, 12:12

17-Jähriger ohne Motorradfahrrerlaubnis auf den Straßen

Bild: DRA
Monheim - Ein Anwohner in einem Wohngebiet in Monheim beschwerte sich am Sonntag über zwei Motorradfahrer in der dortigen Siedlung. Zwei junge Männer sollen gegen 18.00 Uhr mit Geländemotorrädern umhergefahren
- Ein Anwohner in einem Wohngebiet in Monheim beschwerte sich am Sonntag über zwei Motorradfahrer in der dortigen Siedlung. Zwei junge Männer sollen gegen 18.00 Uhr mit Geländemotorrädern umhergefahren sein und eine Maschine habe kein Kennzeichen gehabt. Daraufhin nahm die Streife die Ermittlungen auf. Über das zugelassene Motorrad kam die Polizei zu einem 17-jährigen Tatverdächtigen aus dem Bereich Jura. Der Schüler räumte die Schwarzfahrt ein. Er besitzt keine Fahrerlaubnis. Allerdings hat der junge Mann das benutzte Motorrad nach der gemeinsamen Spritztour wieder versteckt und er wollte den Standort nicht verraten.
Weitere Ermittlungen zur vollständigen Klärung des Sachverhalts sind notwendig. (pm)