30. Oktober 2017, 10:55

19-Jährige übersieht entgegenkommenden Pkw

Symbolbild Bild: DRA
In Nördlingen kam es am Wochenende zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug und prallte frontal in den Pkw. 
Nördlingen - Am Sonntag kam es in Nördlingen, Nürnberger Straße, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Eine 19 Jahre alte Frau aus Baden-Württemberg fuhr mit ihrem Pkw auf der Nürnberger Straße stadteinwärts und wollte am Bahnübergang bei Grünlicht der dortigen Ampel nach links in die Lerchenstraße einbiegen. Entgegen kam eine 25 Jahre alte Frau aus Nördlingen, diese fuhr also stadtauswärts. Beide Fahrzeuge hatten Grünlicht an der dortigen Ampelanlage. Die 19 Jahre alte Frau übersah, dass das entgegenkommende Fahrzeug Vorrang hatte und prallte beim Abbiegen mit der Frontseite ihres Pkw frontal in den Pkw der Nördlingerin. Im Fahrzeug der Unfallverursacherin befanden sich noch zwei weitere Frauen.
Alle Frauen in diesem Pkw wurden leicht verletzt; sie erlitten Prellungen. Die Fahrerin des geschädigten Pkw erlitt ebenfalls Prellungen. Alle wurden ambulant im Krankenhaus Nördlingen behandelt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt mindestens 15.000 Euro. (pm)