4. Mai 2018, 09:11

19-Jährige verursacht Auffahrunfall


Bild: Diana Hahn
Eine 19-jährige Fahranfängerin verursachte am Donnerstag kurz nach 17.30 Uhr einen Auffahrunfall in der Nürnberger Straße.
Donauwörth - Die Beteiligten fuhren stadteinwärts. Wegen des starken Verkehrsaufkommens kam der Verkehr auf Höhe des Autohauses zum Stocken. Die Fahranfängerin bekam das nicht mit und fuhr auf ihre Vorderfrau so stark auf, dass die noch zwei weitere Fahrzeuge vor ihr zusammenschob.
Die Unfallverursacherin, die 47-jährige Fahrerin vor ihr und die 51-jährige Beifahrerin im dritten Auto wurden leicht verletzt und wurden mit dem Sanka in die Donau-Ries Klinik gebracht. Das Auto der 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7.000 € geschätzt. (pm)