31. Dezember 2018, 08:05

31-Jähriger lässt Pkw im Feld zurück

Archivbild Bild: DRA
Am vergangenen Sonntag überfuhr ein 31-jähriger Mann einen Kreisverkehr und kam in einem dahinter liegenden Feld zum Stehen. Die Polizei fand den verlassenen Pkw und sucht weiterhin nach dem Fahrer aus dem benachbarten Landkreis.

Im Zeitraum vom 30.12.18, 22:00 Uhr - 22:30 Uhr fuhr ein Verkehrsteilnehmer auf der Staatsstraße 2212 Höhe Reimlingen, Mittelweg über den Kreisverkehr und kam erst in einem dahinter liegenden Feld zum Stillstand. Dort konnte der Pkw durch die Polizei verlassen aufgefunden werden. Auf dem Kreisverkehr beschädigte er mehrere Verkehrszeichen.

Als verantwortlicher Fahrer konnte ein 31-jähriger Mann aus dem Landkreis Dillingen ermittelt werden. Dieser hatte die Unfallstelle unberechtigt verlassen und konnte bislang nicht aufgegriffen werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Der entstandene Sachschaden an den Verkehrszeichen und dem Pkw beläuft sich auf 5500.--€. (pm)