28. November 2017, 08:58

33-Jähriger verursacht schweren Auffahrunfall

Archivbild Bild: DRA
Erneut kam es auf der B 2 bei Nordheim zu einem schweren Auffahrunfall, bei dem ein 33-jähriger Pkw-Fahrer nahezu ungebremst auf ein anderes Auto auffuhr. 
Donauwörth - Die Beteiligten befuhren kurz vor 17.00 Uhr die B 2 von Augsburg kommend in Richtung Norden. Bei Nordheim vor der Baustellenverengung und der damit verbundenen Spurreduzierung auf eine Spur musste ein vorausfahrender 35-jähriger Pkw-Fahrer seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern. Der nachfolgende 33-jährige Donauwörther hätte mit der seit Monaten andauernden Baustelle eigentlich vertraut sein müssen. Dennoch erkannte er die Verkehrssituation zu spät und fuhr annähernd ungebremst auf.
Bei dem Aufprall wurden beide Insassen im vorderen Fahrzeug, Fahrer und schwangere Beifahrerin, verletzt. Sie kamen ebenfalls in die Donau-Ries Klinik wie der mutmaßlich schwer verletzte Unfallverursacher. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 € geschätzt. Die Feuerwehren aus Nordheim und Donauwörth waren mit ca. 25 Mann vor Ort. Auf Grund der Totalsperrung auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Norden kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. (pm)