13. Dezember 2016, 12:10

34-Jährige kommt in Buchdorf ins Rutschen

Symbolbild Bild: DRA
Gegen 05.30 Uhr verunfallte eine 34-jährige Autofahrerin auf der Ortsverbindungsstraße von Buchdorf zur Kreisstraße DON 24.

Buchdorf - Sie kam aus der Baierfelder Straße und hatte offenbar nicht mit einer glatten Straße gerechnet. Kurz nach dem Ortsschild geriet sie im Kurvenbereich ins Rutschen. Das Auto drehte sich und kam schließlich auf der linken Fahrbahnseite entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen, bevor es noch auf die rechte Seite kippt. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Die 33-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Schwierig gestaltete sich danach die Bergung des Fahrzeugs durch einen Abschleppdienst, bei dem der Sachschaden augenscheinlich deutlich erhöht wurde. Er wird auf ca. 5.000 € geschätzt. (pm)