24. April 2018, 10:12

35-Jähriger trotz Fahrverbot am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Am Montagnacht fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw in Donauwörth. Eine Überprüfung einer Polizeistreife ergab, dass gegen den Mann ein Fahrverbot vorlag. 
Am Montagnacht fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw in Donauwörth. Eine Überprüfung einer Polizeistreife ergab, dass gegen den Mann ein Fahrverbot vorlag. 
Donauwörth - Am Montag kurz vor 23:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei Donauwörth einen 35-jährigen Pkw-Fahrer in der Nürnberger Straße. Der Mann konnte zwar einen Führerschein vorzeigen, die routinemäßige Überprüfung ergab allerdings, dass gegen den Fahrer ein rechtskräftiges Fahrverbot vorlag.
Er hatte es bisher nur unterlassen, seinen Führerschein in amtliche Verwahrung zu geben. Den 35-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Erst jetzt konnte die Fahrverbotsfrist zu laufen beginnen. (pm)