16. Oktober 2017, 10:51

42-Jähriger greift Ehefrau an

Bild: Polizei Bayern
Ein 42-jähriger Familienvater aus Wemding ging am Sonntag auf seine 43-jährige Ehefrau los. 
Wemding - Den Auftakt in der Reihe der häuslichen Gewalt am Sonntag machte ein 42-jähriger Familienvater aus Wemding kurz nach 12.00 Uhr. Als er um diese Zeit nach Hause kam, soll er auf seine 43-jährige Ehefrau losgegangen sein und mit ihr am Boden gerangelt haben. Mit Mühe konnte sich die Frau aus der Gewalt ihres Mannes befreien.
Sie verließ dann zusammen mit ihren beiden Kindern das Haus und entschloss sich in der Folge dann zur Anzeigenerstattung. Dabei konnten deutliche frische Verletzungen an ihr dokumentiert werden. Zusammen mit der Polizei kehrte sie im Laufe des Nachmittags zurück, um persönliche Sachen von sich und den Kindern zu holen. Da es in der Vergangenheit bereits häufiger zu Gewalt in der Beziehung gekommen sein soll, verhängte die Polizei ein Kontaktverbot gegen den mutmaßlichen Täter. Die zuständigen Behörden werden den weiteren Umgang regeln müssen. (pm)