24. September 2018, 11:04

47-Jähriger beim Schwarzangeln erwischt

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein 47-jähriger Mann wurde gestern beim Schwarzangeln von der Polizei Nördlingen erwischt. Der stark alkoholisierte Mann versuchte mit einer Maurerschnur zu angeln. 
Nördlingen - Der Polizei Nördlingen ging umgangssprachlich sozusagen „ein kleinerer Fisch ins Netz“.  Ein 47-Jähriger hatte gestern Nachmittag in der Kornlach versucht, offensichtlich günstig an ein Abendessen zu kommen. Eigentlich ohne jede Chance auf Erfolg hatte der Angler aus Rumänien stammend eine Maurerschnur mit zwei Angelhaken ausgelegt. Beködert waren diese mit Käse. Der stark angetrunkene Mann wird angezeigt wegen Fischwilderei. (pm)