14. November 2017, 08:59

500 Euro im Spiel verloren und ausgerastet

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Mann hatte zu viel verloren und viel getrunken und begann deshalb zu randalieren. 
Wemding - Am Montagabend kurz vor 22.00 Uhr kam es in Wemding zu einer Sachbeschädigung in einer Spielhalle. Ein 27-jähriger Spieler hatte viel verloren und viel getrunken und begann deshalb zu randalieren. Mit massiver Gewalt riss er eine Schwingtüre aus der Verankerung und verschwand dann. Kurz nach der Anzeigenaufnahme kam er aber noch einmal zurück und konnte dann von der Polizei aufgegriffen werden. Der Spieler gab an, etwa 500 € verloren zu haben und darüber so gefrustet gewesen zu sein, dass es zu dem Gewaltausbruch gekommen ist.
Eine Schadensregulierung hat er zugesagt. Gleichwohl wird aber ein Ermittlungsverfahren durchgeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 €. (pm)