21. September 2017, 11:47

6000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Symbolbild Bild: DRA
Harburg- Am Mittwochnachmittag kurz nach 16.00 Uhr kam es an der Abfahrt von der Bundesstraße 25 auf die Staatsstraße Richtung Oettingen zu einem Auffahrunfall. Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer wollte hinter
Harburg- Am Mittwochnachmittag kurz nach 16.00 Uhr kam es an der Abfahrt von der Bundesstraße 25 auf die Staatsstraße Richtung Oettingen zu einem Auffahrunfall. Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer wollte hinter einem 60-jährigen Autofahrer vor ihm in Richtung Oettingen abbiegen. Dabei schätzte er das Verhalten des Vordermannes falsch ein. Wegen des Verkehrs auf der Vorfahrtsstraße bremste der 60-jährige nochmals ab und überraschte damit seinen Hintermann. Der fuhr ihm immerhin so stark auf, dass beide Fahrzeuge danach nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 6.000 € geschätzt. (pm)