12. Juli 2018, 10:08

8000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein missglücktes Wendemanöver führte am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall am Berger Kreuz.
Donauwörth - Gegen 14.30 Uhr fuhr ein 40jähriger Fahrer eines Klein-Lkw von Kaisheim her in Richtung Nürnberger Straße. Anscheinend hatte er sich verfahren und wollte deshalb wenden. Trotz durchgezogener Linie wendete der Fahrer kurz nach der Ortstafel von Donauwörth. Dabei übersah er auch noch einen Kleintransporter, der auf der Nürnberger Straße in Richtung Norden unterwegs war. Der Unfallverursacher krachte dem Transporter in die Fahrerseite. Der 33-jährige Fahrer blieb ebenso wie der Unfallverursacher unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 €. (pm)