26. Juni 2018, 10:42

Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung

Symbolbild Bild: pixabay
In der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth kam es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Sicherheitsdienst und Bewohnern.
Donauwörth - Am Montagnachmittag kam es in der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth zu einer Auseinandersetzung zwischen dem dortigen Sicherheitsdienst und Bewohnern. Auslöser war offenbar eine Beleidigung und Drohung eines 19-jährigen Gambiers gegen einen Mitarbeiter. Als der Sicherheitsdienst deshalb einschritt kam es zu einer Solidarisierung mehrerer Bewohner mit dem 19-jährigen.p
Im Verlauf des folgenden Handgemenges sollen sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes geschädigt (Körper- und Sachschaden) worden sein. Beim Eintreffen der Polizei mit vier Streifen hatte sich die Situation schon wieder etwas entspannt. Zu einer Konfrontation mit der Polizei kam es nicht mehr. Nach momentanen Stand werden gegen drei Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung Ermittlungsverfahren geführt. Genauere Feststellungen sind erst nach Abschluss der Vernehmungen möglich. (pm)