2. Oktober 2018, 11:46

Ausweichmanöver endet im Gegenverkehr

Bild: DRA
In der Lerchenstraße kam es gestern im Feierabendverkehr zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Niemand wurde verletzt.
Nördlingen - Ein 45-Jähriger hatte den stockenden Verkehr auf Höhe der Einfahrt zum Döderlein-Parkplatz wohl zu spät erkannt. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der Mann mit seinem Auto nach links aus und stieß hierbei jedoch mit dem entgegenkommenden Pkw eines 64-Jährigen frontal zusammen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8000 Euro, meldet die Polizei. (pm)