5. Oktober 2017, 10:15

Autofahrerin übersieht Roller

Symbolbild Bild: pixabay
Am Mittwochnachmittag kurz vor 16:00 Uhr kam es in der Kaiser-Karl-Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.
Donauwörth - Eine 76-Jährige Pkw-Fahrerin fuhr aus einem Parkplatz nach links in die Kaiser-Karl-Str. ein und übersah dabei einen Rollerfahrer. Der 18-Jährige Biker kam vom Kreisverkehr her und konnte vor der einfahrenden Unfallverursacherin nicht mehr anhalten. Er prallte mit seinem Fahrzeug in die Fahrerseite des Autos. Mit leichten Verletzungen kam er in die Donau-Ries Klinik. Sein Roller war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf circa 6.000 Euro geschätzt. (pm)