2. Juni 2017, 12:52

Betriebsunfall in Oettingen

Symbolbild Bild: pixabay
Oettingen - Am Donnerstagabend ereignete sich in einer Oettinger Brauerei ein Betriebsunfall, bei dem ein 54-Jähriger verletzt wurde. Der Arbeiter war damit beschäftigt, Flaschen von einem Fließband
Am Donnerstagabend ereignete sich in einer Oettinger Brauerei ein Betriebsunfall, bei dem ein 54-Jähriger verletzt wurde. Der Arbeiter war damit beschäftigt, Flaschen von einem Fließband zu nehmen. Dabei zerbrach eine Flasche, fiel herunter und traf ihn am rechten Schienbein. Der 54-Jährige erlitt eine etwa 10 cm lange Schnittwunde, die im Nördlinger Krankenhaus ambulant versorgt wurde. Ein Fremdverschulden scheidet aus. (pm)