1. Dezember 2018, 09:26

Betrug: Falsche Paypalzahlung

Symbolbild . Bild: Polizei-Beratung
Eine 19-jährige Studentin wurde ebenfalls Opfer eines Betruges im Internet.
Nördlingen - Eine 19-jährige Studentin bot ihr Apple-Iphone zum Verkauf auf Ebay-Kleinanzeigen an, woraufhin ein potentieller Käufer außerhalb der Plattform per E-Mail Kontakt zu dieser aufnahm. Schließlich kam es zum Vertragsschluss der beiden Parteien und die Studentin erhielt eine Bestätigungsmail, welche den Zahlungseingang bei PayPal belegte und sie daraufhin das Mobiltelefon an die angegebene Adresse in Irland schickte.
Es stellte sich heraus, dass die E-Mail gefaked war und tatsächlich kein Zahlungseingang des Verkaufswertes von 420 Euro auf deren Konto erfolgte.
  (pm)