29. Oktober 2017, 12:05

Betrug: Um Benzin gebettelt

Symbolbild Bild: pixabay
Mit einem um Benzin bettelnden Mann hatte es die Polizei am vergangenen Samstag, 28. Oktober 2017, zu tun.
Mit einem um Benzin bettelnden Mann hatte es die Polizei am vergangenen Samstag, 28. Oktober 2017, zu tun.
Minderoffingen - Am vergangenen Samstagmittag, gegen 13.00 Uhr, wurde auf der B 25 bei Minderoffingen eine Pkw-Fahrerin von einem anderen Verkehrsteilnehmer angehalten. Der junge Mann, osteuropäischer Herkunft, machte der Frau in englischer Sprache klar, dass er keinen Kraftstoff mehr im Tank und kein Geld mehr im Geldbeutel habe. Er bat aufdringlich um Bargeld, um sein Fahrzeug wieder betanken zu können. Ferner versprach er, dass Geld wieder zurückzuzahlen. Nachdem ihm von der Autofahrerin ein kleiner Geldbetrag ausgehändigt wurde, trennte man sich, ohne die Rückzahlungsabwicklung abgesprochen zu haben.
Im Rahmen der Fahndung konnte der Pkw des Tatverdächtigen in Wallerstein gesichtet und angehalten werden. Der 19-jährige Tatverdächtige wurde wegen Betrugsverdacht vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Nachdem er in Deutschland keinen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde er auf staatsanwaltschaftlicher Anordnung erst nach der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. Das erbettelte Geld gab er freiwillig wieder zurück.(pm)