18. Mai 2018, 11:01

Betrugsmasche am Telefon

Bild: DRA
Ein 51-Jähriger wurde am Donnerstagvormittag fast Opfer einer Betrugsmasche.
Nördlingen - Gestern Vormittag erhielt ein 51-Jähriger einen Anruf von einem angeblichen Pfändungsgericht in Stuttgart. Aufgrund einer Teilnahme an einem Gewinnspiel seien seit 2015 mittlerweile Gebühren in Höhe von 5 700 Euro angefallen. Über einen vermeintlichen Rechtsanwalt wurden 1700 Euro zur sofortigen Erledigung nun gefordert. Der 51-Jährige handelte sofort, ließ sich auf nichts ein und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen sind aufgenommen. (pm)