5. Juli 2018, 12:20

Brand bricht im Hackschnitzellager aus

Symbolbild Bild: pixabay
Von Mittwoch auf Donnerstag brannte es in einem Hackschnitzellager, welches sich außerhalb des Hauses befand.
Wächtering - Der 57-jährige Eigentümer eines Einfamilienhauses in Wächtering wachte heute Morgen um 04:15 Uhr wegen eines ungewöhnlichen Geräusches seiner Hackschnitzelheizung auf, bemerkte aber nichts Ungewöhnliches. Als er eine halbe Stunde später erneut die Heizung kontrollierte, bemerkte er einen Brand im Hackschnitzellager, welches sich außerhalb des Hauses befindet. Er verständigte sofort die Integrierte Leitstelle (112).
Die freiwilligen Feuerwehren aus Rain, Sallach, Riedheim und Bayerdilling waren schnell mit insgesamt 60 Personen vor Ort. Der Brand konnte vor Übergreifen auf das Wohnhaus gelöscht werden.
Aufgrund des Schadensbildes und der Auswertung der Brandspuren ergibt sich als Brandursache vermutlich ein Defekt an der Hackschnitzelförderanlage zur Heizung, die zur Brandzeit in Betrieb war.
An der Heizung und am Hackschnitzellager entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.