3. November 2017, 09:00

Brotbackofen gerät in Brand

Symbolbild Bild: pixabay
Die Polizeiinspektion Nördlingen meldet einen Brand in der vergangenen Nacht. 
Nördlingen - Vergangene Nacht, gegen 23.00 Uhr, fing ein Brotbackofen in Form eines kleinen Häuschens Feuer und löste dadurch einen Feuerwehreinsatz aus. Der aus einem Bausatz neu zusammengebaute Brotbackofen wurde um die Mittagszeit zum ersten mal in Gebrauch genommen und anschließend neben die Garage zum Abkühlen geschoben. Entweder durch einen Baufehler, oder Überhitzung kam es zu der Brandentstehung, wobei das Gerät völlig zerstört wurde. Die Garage wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.
Die zuerst am Brandort eingetroffene Polizeistreife brachte mit einem Handfeuerlöscher die Flammen unter Kontrolle. Anschließend hat die FFW Nördlingen den Brand endgültig gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (pm)