28. Mai 2018, 09:32

Donauwörth: Pkw unzulässig frisiert

Symbolbild Bild: pixabay
Die Polizei Donauwörth kontrolliert am Montag einen Pkw, der unzulässig frisiert worden war. 
Donauwörth - Am Montag kurz nach Mitternacht fiel einer Streife am Kreisverkehr Dillinger Straße ein Pkw-Fahrer auf. Er beschleunigte augenscheinlich sehr stark und fuhr mit hoher Geschwindigkeit und lautem Motorengeräusch in Richtung Westspange. Die Streife hatte große Mühe, den rasenden Fahrer einzuholen und zu stoppen.
Bei der Kontrolle des 33-jährigen Fahrers und seines Autos ergab sich der Verdacht, dass das Auto unzulässig frisiert worden war. Zusätzlich hatte der Mann einen Überrollkäfig im Innern montiert. Die Polizei ermittelt wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis. (pm)