8. Dezember 2017, 11:33

Donauwörth: Unbekannter bezahlt mit geklauter Bankkarte

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am vergangenen Donnerstag fiel einem Mann der im November seine Geldbörse verloren hatte auf, dass unberechtigt in vier Einzelhandelsgeschäften mit Lastschriftverfahren bezahlt wurde. 
Donauwörth - Der 20-jährige Geschädigte verlor Ende November seine Geldbörse. Vermutlich hatte er diese beim Tanken in Buchdorf auf dem Autodach abgelegt und anschließend vergessen. Als er am gestrigen Donnerstag seine Kontoauszüge kontrollierte fiel ihm sofort auf, dass zurückliegend unberechtigt in vier Einzelhandelsgeschäften in Donauwörth eingekauft und im Lastschriftverfahren bezahlt wurde. Insgesamt entstand ein Schaden von über 250 Euro. (pm)