15. Oktober 2017, 08:48

Dreister Handtaschendiebstahl

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Von einem Handtaschendiebstahl, der sich auf dem Donauwörther Oktoberfest ereignet hat, berichtet die Polizei.
Von einem Handtaschendiebstahl, der sich auf dem Donauwörther Oktoberfest ereignet hat, berichtet die Polizei.
Donauwörth - Eine 20-jährige Mitarbeiterin des Küchenpersonals beim Donauwörther Oktoberfest legte zu Arbeitsbeginn ihre Handtasche im hinteren Bereich des Gastronomiebereiches ab. Zwischen 22.00 und 23.00 Uhr fasste von außen ein bislang unbekannter Täter zwischen Boden und Zeltplane hindurch, griff nach der Tasche und entwendete diese. Ein Arbeitskollege der Geschädigten konnte sehen, wie eine verdächtige Person im tatrelevanten Zeitraum schnellen Schrittes davonlief. Bei einer späteren Kontrolle dieses Tatverdächtigen hatte dieser die Tasche jedoch nicht bei sich. Sie wurde später unweit des Festzeltes aufgefunden. Wie sich herausstellte, wurde lediglich das in der Tasche befindliche Bargeld entwendet.(pm)